Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

MDR: Dieser Schlagerstar wird der Nachfolger von Bernhard Brink


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextVermisste 16-Jährige tot aufgefundenSymbolbild für einen TextMichael-Myers-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextTraditionsklub trennt sich von Coach
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Dieser Schlagerstar wird der Nachfolger von Bernhard Brink

Von t-online, rix

03.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Bernhard Brink: Fünf Jahre lang moderierte er die "Schlager des Monats".
Bernhard Brink: Fünf Jahre lang moderierte er die "Schlager des Monats". (Quelle: Tristar Media/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach fünf Jahren hört Bernhard Brink als Moderator bei "Die Schlager des Monats" auf. Nun hat der Sender Ersatz gefunden – und für den ist der Job Neuland.

2018 flimmerte Bernhard Brink zum ersten Mal mit "Die Schlager des Monats" über die Bildschirme. In der MDR-Sendung präsentiert der 70-Jährige einmal im Monat die Top 50 der deutschen Schlagercharts. Doch nach fünf Jahren ist damit Schluss. Bernhard Brink hört auf und übergibt die Moderation der Rankingshow an einen anderen Schlagerstar.

Nachfolgerin für Bernhard Brink gefunden

Lange wurde gemunkelt, wer die Sendung übernehmen wird. Nun gab Florian Silbereisen beim "Adventsfest der 100.000 Lichter" die Nachfolgerin bekannt. Ab Januar wird das Format von einer Frau moderiert: Christin Stark ist die neue Moderatorin von "Die Schlager des Monats".

Christin Stark: Sie ist die neue Moderatorin.
Christin Stark: Sie ist die neue Moderatorin. (Quelle: Tristar Media/Getty Images)

"Ich war natürlich super, super überrascht, als mich der MDR anrief und mir sagte, dass ich diese tolle Sendung moderieren darf", sagte sie am Freitagabend in der Show des "Traumschiff"-Kapitäns. "Ich bin auch gleichzeitig total aufgeregt, weil ich das ja noch nie gemacht habe."

"Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Chance bekomme"

Für die 33-Jährige ist es der erste Moderatorenjob. Sonst steht sie als Musikerin auf der Bühne, performt in diversen Shows ihre Songs. Dennoch denkt der MDR, dass sie die Richtige für diese Aufgabe ist. "Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Chance bekomme." Sie werde nun "üben, üben, üben".

Christin Stark stand schon als Kind auf der Bühne. 2013 veröffentlichte sie ihr erstes Album. Irgendwann wurde dann auch Matthias Reim auf die Sängerin aufmerksam. Sie arbeiteten zusammen, verliebten sich und wurden ein Paar. Mittlerweile sind die beiden verheiratet und seit März Eltern einer Tochter.

Der "Verdammt, ich lieb' dich"-Interpret werde sie bei ihrem neuen Job unterstützen. "Matthias hat sich auch wahnsinnig für mich gefreut, als ich es erfahren habe", so die 33-Jährige. Im Januar läuft dann die erste Ausgabe mit Christin Stark als Moderatorin.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • ARD: "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" vom 2. Dezember 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Bergdoktor": Nichts ist mehr, wie es mal war
Von Kristina Kielblock
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Florian Silbereisen
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website