Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

"Die Bergretter": Kommt Ihnen die Geologin bekannt vor?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter in Kalifornien – ToteSymbolbild für einen TextMänner vergewaltigen 19-Jährige Symbolbild für einen TextTorwart schießt seltenes Traumtor
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Deshalb kam Ihnen die Geologin aus "Die Bergretter" so bekannt vor

Von t-online, rix

Aktualisiert am 17.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Anke Sevenich: Sie spielte in "Die Bergretter" die Rolle der Tabea Gollini.
Anke Sevenich: Sie spielte in "Die Bergretter" die Rolle der Tabea Gollini. (Quelle: Barbara Bauriedl / ZDF)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der zweiten Folge suchen die Bergretter nach Geologin Tabea Gollini. Das Gesicht der Schauspielerin mit den dunklen Haaren war Ihnen vertraut?

Nach dem dramatischen Tod von Jessika Pollath (Maxi Warwel) in der Auftaktfolge geht es für die Bergretter mit ihrem Alltag weiter. Die Crew rund um Markus Kofler (Sebastian Ströbel) sucht nach einer vermissten Geologin, die sich auf dem Weg zurück ins Tal verlaufen hat.

Anke Sevenich an der Seite der "Bergretter"-Stars.
Anke Sevenich an der Seite der "Bergretter"-Stars. (Quelle: Barbara Bauriedl / ZDF)

Das Gesicht von Tabea Gollini kam Ihnen bekannt vor? Unwahrscheinlich ist das nicht. Denn gespielt wurde die Rolle von Anke Sevenich – und die ist ein echter "Tatort"-Star. In ihrer mehr als drei Jahrzehnte andauernden Karriere stand die 64-Jährige bereits für 15 "Tatort"-Fälle vor der Kamera und ist damit die Schauspielerin mit den meisten Episodenhauptrollen.

15 "Tatorte" in 21 Jahren

Ihren ersten "Tatort" spielte sie gleich zu Beginn ihrer Schauspielkarriere. 1988 flimmerte sie an der Seite von Karin Anselm als Kriminalhauptkommissarin Hanne Wiegand und Michael Lesch als Kommissarassistent Leverküh mit einem Fall aus Baden-Baden über die Bildschirme. Damals war sie 29 Jahre alt.

Ein Jahr später folgte direkt der nächste Fall. Dieses Mal mit dem Ermittlerteam aus Frankfurt. Mit Karl-Heinz von Hassel stand Anke Sevenich gleich mehrmals vor der Kamera. Denn in kaum einem "Tatort" hat die Schauspielerin so oft mitgespielt, wie in dem Krimi aus der Mainmetropole: 1989, 1995, 1998 und 1999.

Viermal spielte Anke Sevenich im Frankfurter "Tatort" mit.
Viermal spielte Anke Sevenich im Frankfurter "Tatort" mit. (Quelle: imago images / United Archives)

Ihren aktuell letzten "Tatort" jedoch drehte sie mit den Kommissaren aus Berlin. 2009 spielte sie an der Seite von Dominic Raacke und Boris Aljinovic die Rolle der Frau Roßhaupter. Der Fall mit dem Titel "Oben und unten" lockte damals mehr als sieben Millionen Menschen vor die Bildschirme. Seitdem war Anke Sevenich in keinem "Tatort" mehr zu sehen – dafür jedoch in zahlreichen anderen Produktionen.

"Ein Fall für zwei", "Der Alte" und Co.

Es gibt kaum eine Serie, in der die gebürtige Frankfurterin nicht mitgespielt hat: "Marienhof", "Ein Fall für zwei", "Der Alte", "Notruf Hafenkante", auch in der "SOKO"-Reihe war sie mehrmals zu sehen. Anfang der 2000er übernahm sie in "Klinikum Berlin-Mitte" die Rolle der Assistenzärztin Claudia Jungblut. Bis zum Schluss stand sie für die Krankenhausserie vor der Kamera, 2002 nahm Sat.1 das Format aus dem Programm.

Zwei Jahre lang stand sie für die Sat.1-Serie "Klinikum Berlin-Mitte" vor der Kamera.
Zwei Jahre lang stand sie für die Sat.1-Serie "Klinikum Berlin-Mitte" vor der Kamera. (Quelle: imago / United Archives)

Doch Anke Sevenich ist nicht nur Schauspielerin, sie schreibt auch Drehbücher und führt Regie. 2016 wurde sie zum Beispiel für ihr unverfilmtes Drehbuch "Sayonara Rüdesheim" mit der Goldenen Lola ausgezeichnet. Der Deutsche Drehbuchpreis ist die national wichtigste und höchstdotierte Auszeichnung.

In welchem Film Anke Sevenich als Nächstes mitspielt, ist nicht bekannt. Wer jedoch die "Bergretter"-Folge mit dem "Tatort"-Star verpasst hat, kann sie sich in der ZDF-Mediathek anschauen. Dort ist auch bereits die dritte Episode verfügbar, die erst kommende Woche im TV laufen wird.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • ZDF: "Die Bergretter" vom 16. März 2023
  • Webseite von Anke Sevenich
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Jim Parsons sieht im wahren Leben ganz anders aus
Baden-BadenTatort
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website