t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

ZDF | "SOKO Hamburg": Abschied der Serie steht kurz bevor


Abschied von beliebter ZDF-Serie steht bevor

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 28.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Lena Testorp (Anna von Haebler) und Oskar Schütz (Marek Erhardt): Sie ermitteln in der letzten Staffel.Vergrößern des BildesLena Testorp (Anna von Haebler) und Oskar Schütz (Marek Erhardt): Sie ermitteln in der letzten Staffel. (Quelle: ZDF/Manju Sawhney)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Das ZDF setzt in nächster Zeit so manche Serien und Filmreihen ab. Darunter auch "SOKO Hamburg". Jetzt ist bekannt, wann die letzten Folgen laufen werden.

13 Episoden zeigt das ZDF noch von der Kriminalserie "SOKO Hamburg". Danach ist endgültig Schluss. Das Ende rückt immer näher. Denn nun erklärt der öffentlich-rechtliche Sender, dass die erste Folge der finalen Staffel am Montag, dem 8. Januar 2024, zu sehen sein wird. Der Titel: "Mit Haut und Haar" Dann laufen noch zwölf weitere Ausgaben, jeweils montags um 18 Uhr. Die allerletzte Episode dürfte also im Frühjahr anstehen.

Und darum geht es in der Auftaktfolge der Abschlussstaffel: Schlagersänger Ingo Illbruck (Frank Logemann) wird tot in seiner Badewanne gefunden. Das SOKO-Team stößt auf mehrere Verdächtige. Da wäre die Frau, die den jetzt verstorbenen Musiker nach einem Konzert am Vorabend nach Hause gebracht hat und ein Clubbesitzer, der mit Illbruck ein Album produziert hat, das ihm nichts als finanzielle Verluste brachte. Dann sind da noch die Steuerprüferin sowie die Ex-Frau von Illbruck, die den Ermittelnden etwas verheimlicht ... Lena Testorp (Anna von Haebler), Oskar Schütz (Marek Erhardt) und ihr Team haben es mit einem verzwickten Fall zu tun.

Auch diese Serien werden eingestellt

Neben "SOKO Hamburg" setzt das ZDF weitere beliebte Formate ab. Der Sender begründete dies mit einer größeren geplanten Programmumgestaltung, um ein jüngeres Publikum zu erreichen. Von der Krimireihe "Letzte Spur Berlin" mit Jasmin Tabatabai und Hans-Werner Meyer in den Hauptrollen werden in 2024 die letzten Folgen im Freitagabendprogramm zu sehen sein. Hier ist nach der 13. Staffel Schluss.

Doch nicht nur an der Krimifront beendet das ZDF langjährige Produktionen. So wurde vor einigen Monaten außerdem bekannt, dass das "Herzkino"-Format "Katie Fforde" nicht mehr fortgesetzt wird. Zudem soll es in Zukunft weniger Folgen von "Rosamunde Pilcher" geben. Von dem Boulevardmagazin "Leute heute" lief bereits im September die letzte Episode nach 26 Jahren.

Verwendete Quellen
  • ZDF-Pressemitteilung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website