t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

ARD-Programmänderung: Diese TV-Formate müssen heute gestrichen werden


Das ist der Grund
ARD muss "Bericht aus Berlin" und weitere Formate heute streichen

Von t-online, rix

10.03.2024Lesedauer: 2 Min.
ARD und ZDF: Die Fernsehsender müssen sich neu erfinden.Vergrößern des BildesARD und ZDF: Heute kommt es zu Programmänderungen. (Quelle: imago/Hermann J. Knippertz/Montage: U. Frey/t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die ARD und das ZDF haben ein festes TV-Programm. Doch heute, am 10. März 2024, kommt es zu Änderungen. Das läuft stattdessen.

Millionen von Menschen locken die ARD und das ZDF täglich vor die Bildschirme. Seit Jahren haben die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ihr festes TV-Programm. So setzt das Erste nachmittags gerne auf "Sturm der Liebe" und "Rote Rosen". Im Zweiten hingegen bekommen die Zuschauer "Die Küchenschlacht" und "Bares für Rares" geboten.

Auch am Abend zeigen die Sender meist das, was die Zuschauer erwarten. Sonntags läuft in der ARD regelmäßig ein neuer "Tatort", hin und wieder mal ein "Polizeiruf". Im ZDF kommen Krimifans dann am Samstag auf ihre Kosten. Zudem setzt der Mainzer Sender donnerstags gerne auf seine Heimat-Serien wie "Der Bergdoktor" oder "Die Bergretter".

Doch nicht immer läuft alles perfekt nach Plan. Hin und wieder müssen die Sender kurzfristig ihren Ablauf ändern. Auch das Programm am 10. März 2024 ist anders als sonst. Dieses Mal betrifft es die ARD.

Diese Sendungen fallen aus

  • 09.25 Uhr: "Die Sendung mit der Maus" (neue Uhrzeit: 08.50 Uhr)
  • 09.55 Uhr: "Tagesschau" (neue Uhrzeit: 09.20 Uhr)
  • 10.00 Uhr: Märchen im Ersten
  • 11.00 Uhr: Märchen im Ersten
  • 12.00 Uhr: "Tagesschau" (neue Uhrzeit: 11.00 Uhr)
  • 12.03 Uhr: "Presseclub"
  • 12.45 Uhr: "Europamagazin"
  • 13.15 Uhr: Dokumentation
  • 13.45 Uhr: "Tagesschau" (neue Uhrzeit: 15.10 Uhr)
  • 14.00 Uhr: Film oder Dokumentation
  • 15.30 Uhr: Film oder Dokumentation
  • 17.00 Uhr: "Brisant"
  • 18.00 Uhr: "Bericht aus Berlin"
  • 18.30 Uhr: "Weltspiegel"

Der Grund für diese Änderung: Der Sender setzt stattdessen auf den Sport. Los geht es um 9.25 Uhr mit dem Weltcup der nordischen Kombination. Auch den Ski-Weltcup und den Biathlon-Weltcup zeigt die ARD am Sonntag. Formate wie "Bericht aus Berlin", "Brisant" oder auch die Märchen am Vormittag muss der Sender dafür aus dem Programm nehmen.

Das läuft stattdessen

  • 09.25 Uhr: Weltcup nordische Kombination
  • 10.25 Uhr: Ski-Weltcup
  • 11.05 Uhr: Biathlon-Weltcup
  • 12.20 Uhr: Langlauf-Weltcup
  • 13.30 Uhr: Weltcup nordische Kombination
  • 14.00 Uhr: Ski-Weltcup
  • 14.30 Uhr: Weltcup Skispringen
  • 15.15 Uhr: Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften
  • 15.25 Uhr: Weltcup Skispringen
  • 16.10 Uhr: Snowboard-Weltcup
  • 16.50 Uhr: Biathlon-Weltcup
  • 17.50 Uhr: Weltcup Skispringen
  • 18.35 Uhr: Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften
  • 18.40 Uhr: Biathlon-Weltcup
  • 19.35 Uhr: 2. Liga
  • 19.55 Uhr: Premier League

Am Abend geht es dann mit dem Fußball weiter. Erst ab 20 Uhr beendet die ARD ihre Sportberichterstattung. Dann zeigt der Sender wie gewohnt die "Tagesschau". Im Anschluss läuft ein neuer "Tatort". Dieses Mal ermitteln die Kommissare aus Wien.

Im ZDF gibt es am 10. März 2024 keine Änderungen. Dort ist nach wie vor "Bares für Rares" zu sehen. Auch "Das Traumschiff" und "Die Rosenheim-Cops" zeigt der Mainzer Sender. Abends läuft dann eine neue Folge von "Frühling" mit Simone Thomalla in der Hauptrolle.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website