t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

Sport1 macht Schluss mit "Sexy Sport Clips"


Schluss mit Softporno-Inhalten
Sport1 wirft die "Sexy Sport Clips" aus dem Programm

Von t-online, sow

04.07.2024Lesedauer: 2 Min.
Ende Gelände: Das Aus der Sport1-Sendung ist besiegelt.Vergrößern des BildesEnde Gelände: Das Aus der Sport1-Sendung ist besiegelt. (Quelle: Screenshot/Sport1)
Auf WhatsApp teilen

Sport1 gestaltet sein Nachtprogramm um – und setzt dabei auf weniger Nacktes und mehr Erschütterndes. Die "Sexy Sport Clips" werden durch ein Polizeiformat ersetzt.

Schluss, Aus, Ende: Nach mehr als 20 Jahren schafft der TV-Sender Sport1 sein nächtliches Dauerformat "Sexy Sport Clips" ab. Das berichtet das Branchenmagazin "dwdl.de". Damit geht eine Ära zu Ende, in der der Privatsender erotische Kurzfilme zeigte und durch Telefonsex-Werbung unterbrach. Eine über zwei Jahrzehnte offenbar lukrative Einnahmequelle für Sport1, derer sie sich nun entledigt haben.

Beim Sender aus München spricht man davon, seine bisherige Nacht-Sendeschiene neu gestalten und dort künftig "ein attraktives Entertainment-Programm" senden zu wollen. Los geht es dabei schon in der kommenden Nacht: So soll es ab 1.00 Uhr die Doku-Reihe "Highway Cops" zu sehen geben, die den Arbeitsalltag der neuseeländischen Highway-Polizei begleitet. Außerdem Teil des Pakets: die Formate "Highway Patrol" und "Cops - Verbrecher im Visier".

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Damit steht fest: Statt den bisherigen Inhalten plant Sport1, vorrangig Polizei-Dokus aus dem Ausland zu zeigen. "Polizei statt Porno", wie der Branchendienst die Meldung zusammenfasst. Zu dieser neuen Programmfarbe gehört künftig auch das von der BBC produzierte Daytime-Format "Neighbourhood Blues". Die Serie zeigt Polizeieinsätze in britischen Großstädten und wird bei Sport1 nun in deutscher Erstausstrahlung zu sehen sein.

"Wieviel mehr müssen wir denn noch ertragen?"

Auch mehrere internationale "Border Patrol"-Formate werden künftig in deutscher Erstausstrahlung bei Sport1 laufen: Dabei handelt es sich um "Border Patrol – Kuba", "Border Patrol – Lateinamerika" sowie "Border Patrol – Rom".

Die Änderung führt in den sozialen Medien bereits zu zahlreichen, meist humorvollen Trauerbekundungen. So schreibt ein User auf X: "Sport1 hat angekündigt die 'Sexy Sport Clips' aus dem Programm zu nehmen. Ich habe lange den Mund gehalten, was die Ampel betrifft, aber jetzt ist auch bei mir das Fass übergelaufen!" Und ein anderer meint: "Erst Astro TV und jetzt die sexy Sport Clips – wieviel mehr müssen wir denn noch ertragen?"

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website