Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Grandiose Schlagersatire: "Das große Comeback"

Grandiose Schlagersatire: "Das große Comeback"

14.10.2011, 09:25 Uhr | CK, t-online.de

Grandiose Schlagersatire: "Das große Comeback". Andrea Sawatzki und Uwe Ochsenknecht in "Das große Comeback" (Quelle: ZDF/Frank Dicks)

Andrea Sawatzki und Uwe Ochsenknecht in "Das große Comeback" (Quelle: ZDF/Frank Dicks)

Mit dem Film "Das große Comeback" ist dem ZDF eine kleine Meisterleistung gelungen. Denn die am Donnerstag ausgestrahlte Satire über die Welt der Schlagermusik war nicht nur bitterböse und sehr treffend, sondern auch wirklich witzig. Das lag nicht zuletzt an Hauptdarsteller Uwe Ochsenknecht, der an der Rolle des abgehalfterten Schlagerstars Hansi Haller sichtlich Spaß hatte.

Mit rotem Glitzerjackett, blondgewellter Föhnfrisur und grenzdebilem Grinsen war Ochsenknecht nicht nur optisch eine perfekte Schlagersänger-Karikatur. Auch herrlich platte Songzeilen wie "So-so-sonne und Meer und ich lieb dich so sehr auf den Wogen der Liebe" oder "Du ziehst mich kokett ins himmelblaue Himmelbett" waren nicht allzu weit von der Schlagerrealität entfernt.

Tauscht Toupet gegen Frau seiner Träume ein

Da war es fast schon schade, dass sich Schlagerstar Hansi Haller im Laufe des Films zu einem ernstzunehmenden Musiker entwickeln durfte, der nach und nach sein Toupet und seine scheußlich gemusterten Hemden ablegte. Am Ende des Streifens sah er dann wieder ganz wie Uwe Ochsenknecht aus - und hatte ziemlich viel von seinem herrlich schrägen Charme eingebüßt. Dafür jedoch erhielt er den Echo und die Frau seiner Träume, Heike Paulsen (Valerie Niehaus).

Zugleich sehr komisch und sehr kritisch

Auf dieses Happy End und die letzten 20 Minuten des Films hätte man getrost verzichten können - doch das sei geschenkt. Denn was davor kam, war wirklich grandios. "Das große Comeback" bot gelungene TV-Unterhaltung, die zugleich sehr komisch war, aber auch Kritik an der Schlager- und Medienwelt übte. Zudem schaffte das ZDF das Kunststück, die Schlagerbranche aufs Korn zu nehmen, ohne sich über die Schlagerfans selbst lustig zu machen und damit möglicherweise seine eigenen Zuschauer zu vergrätzen.

Sawatzki zeigt ihr humoristisches Talent

Doch nicht nur die Schlagerbranche bekam in "Das große Comeback" ihr Fett weg, sondern auch die skrupellose Medienwelt. So glänzte Andrea Sawatzki als herrlich durchtriebene TV-Journalistin, die mit Vorliebe aus ihrem Flachmann trinkt, Messdiener verführt und mit ihrem diabolisch-hexenhaften Grinsen durchaus dem Joker Konkurrenz machen könnte. Wie Ochsenknecht genoss es offensichtlich auch Sawatzki, ihr humoristisches Talent zeigen zu können - bislang war die Schauspielerin den meisten TV-Zuschauern schließlich eher als ätherisch-zarte "Tatort"-Kommissarin bekannt.

Zukünftig bitte mehr solcher Filme

Mit "Das große Comeback" präsentierte das ZDF damit einen rundum gelungenen Fernsehabend und für die Zukunft kann man sich nur mehr solcher mutig unkonventionellen Filme wünschen. Nur einen Nachteil hatte der Streifen - und zwar seine eingängigen Schlagermelodien. Denn die bekommt man wohl tagelang nicht mehr aus dem Kopf. Ich singe - Pardon, sage - nur: "Oh-la-la-Larissa, Orchidee im Morgenrot..."

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Blaue Hemden in 6 Dessins - passend für jeden Anlass
bei Walbusch
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018