t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

Rolf Zacher rastet beim Promi-Dinner aus: "Leckt mich doch am Arsch!"


Rolf Zacher rastet aus: "Leckt mich doch am Arsch!"

vdb

Aktualisiert am 02.04.2012Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Miese Stimmung: Beim Promi-Dinner rastete Schauspieler Rolf Zacher aus.Vergrößern des Bildes
Miese Stimmung: Beim Promi-Dinner rastete Schauspieler Rolf Zacher aus. (Quelle: VOX/Andreas Friese)

Was war denn da beim perfekten Promi-Dinner los? Beim Abendessen im Heim von Schauspielerin Anouschka Renzi kippte die Stimmung und Schauspieler Rolf Zacher flippte regelrecht aus.

Jay Khan und Tonka-Bohnen Crème brûlée

Die Vorgeschichte ist schnell erzählt: In der Runde mit Dschungelcamp-Star Jay Khan und Soap-Darstellerin Valea Scalabrino genoss man zunächst noch friedlich eine Tonka-Bohnen Crème brûlée. Danach knurrte Valea Scalabrino der Magen – und das während Zacher gerade ein Schmankerl aus seinem Leben zum Besten gab.

"Leckt mich doch am Arsch"

Wie das bei peinlichen Körpergeräuschen vorkommt, musste die Schauspielerin dann auch noch kichern. Das war für Zacher zu viel: Wütend schmiss er seine Serviette hin und teilte aus: „Leckt mich doch am Arsch“. Auf die irritierten Blicke der anderen hin motzte er weiter: „Ich hab die Schnauze voll erzählt ihr mal euren Mist und dann ist gut.“

Übernachtung unerwünscht

Besonders Anouschka Renzi hatte seiner Meinung nach ihm und seiner Geschichte nicht den nötigen Respekt gezollt: „Du bist so oberflächlich. Schade, das tut mir leid, sage ich dir ganz ehrlich.“ Das kam bei der Gastgeberin gar nicht gut an: „Ich finde, er ist ehrlich zu weit gegangen in seiner Reaktion“, sagte die 46-Jährige in die Kamera und bekreuzigte sich später in der Hoffnung, er möge nicht die Zahnbürste ziehen und am Ende noch bei ihr übernachten. Doch nachtragend ist beim Promi-Dinner niemand. Zum Abschied gab es Küsschen von beiden Seiten und Rolf gab Anouschka für ihr Dinner sogar die volle Punktzahl.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website