Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Formel Eins": Peter Illmann moderiert Revival der legendären Musik-Show

...

"Formel eins"  

Der Clipshow-Klassiker "Formel Eins" kommt zurück

15.08.2013, 15:59 Uhr | dpa

"Formel Eins": Peter Illmann moderiert Revival der legendären Musik-Show. Der Musikclip-Klassiker "Formel Eins" kommt zurück. Wieder mit dabei ist Peter Illmann, hier links im Bild mit Ingolf Lück. (Quelle: dpa)

Der Musikclip-Klassiker "Formel Eins" kommt zurück. Wieder mit dabei ist Peter Illmann, hier links im Bild mit Ingolf Lück. (Quelle: dpa)

Der Musikclip-Klassiker "Formel Eins" kommt zum zweiten Mal ins Fernsehen zurück. Im Herbst wird Peter Illmann seine Musiksendung, die er bereits 67 Mal in den Jahren 1983 und 1984 bei der ARD moderierte, beim Privatsender RTL Nitro präsentieren. Zehn Ausgaben von "Formel Eins - 30 Jahre" seien geplant.

Illmann war erster Moderator der Sendung

Die Urversion der Videoclip-Show lief zwischen 1983 und 1990 insgesamt 307 Mal auf dem Bildschirm. Der heute 54-jährige Illmann war der erste von vier Moderatoren. Ingolf Lück (55), Stefanie Tücking (51) und Kai Böcking (49) folgten ihm.

Illmann war dann auch 2004 bei einem ersten Versuch der Wiederbelebung der Sendung dabei. Kabel eins sendete damals "Best of Formel Eins - Die Show", Hauptmoderator war dort "Modern Talking"-Sänger Thomas Anders (50).

Foto-Serie mit 0 Bildern

RTL Nitro präsentiert die besten 30 Clips

In den "Formel Eins - 30 Jahre"-Shows sollen laut RTL Nitro jeweils die besten 30 "Formel-Eins"-Musikclips aus der Blütezeit der Sendung präsentiert und von prominenten Gästen kommentiert werden.

Einen genauen Starttermin teilte RTL Nitro allerdings noch nicht mit.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018