Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Der nächste "Tatort" aus Weimar kommt erst "Anfang 2015"

Ermittler Dorn und Lessing  

Der nächste "Tatort" aus Weimar kommt erst "Anfang 2015"

23.07.2014, 14:14 Uhr | Nibo, t-online.de, dpa

Der nächste "Tatort" aus Weimar kommt erst "Anfang 2015". Die "Tatort"-Kommissare Kira Dorn und Lessing alias Nora Tschirner und Christian Ulmen. (Quelle: dpa)

Die "Tatort"-Kommissare Kira Dorn und Lessing alias Nora Tschirner und Christian Ulmen. (Quelle: dpa)

Ihren ersten, vielfach gelobten Fall lösten sie im Weihnachts-"Tatort" 2013, doch wer sich auch 2014 auf Feiertage mit dem Weimarer Ermittlerduo Dorn und Lessing (Nora Tschirner und Christian Ulmen), gefreut hat, guckt in die Röhre: Die beiden sollen zwar wieder auf Verbrecherjagd gehen, jedoch erst "Anfang 2015".

ARD und MDR erläuterten, dass die nächste Episode voraussichtlich "Anfang 2015" im Ersten gezeigt werden soll und die Dreharbeiten im August beginnen. Weitere Details - wonach der Fall möglicherweise an Neujahr ausgestrahlt werden soll - wollte der Sender nicht bestätigen. "Die Planungen für 2015 liegen uns noch nicht vor", so eine Sprecherin.

Die Information über eine Ausstrahlung an Neujahr 2015 stammen aus einem Bericht der "Ostthüringer Zeitung" ("OTZ"/Mittwochsausgabe). Unter anderem werde im thüringischen Rudolstadt gedreht. Laut "OTZ" werden Dorn und Lessing in ihrem zweiten gemeinsamen Fall an den "Irren Iwan" geraten.

Der Fall soll sich um einen Schießbudenbesitzer drehen, der mit einer Betreiberin einer Geisterbahn verbandelt ist. Diese Details bestätigten ARD und MDR nicht.

Erster Weimarer "Tatort" lief Weihnachten 2013

Die ARD hatte zu Weihnachten 2013 das erste Abenteuer der Kommissare aus Weimar gezeigt und prompt eine gute Quote eingefahren: 8,03 Millionen Zuschauer schalteten ein. Zudem wurde die Folge 1,9 Millionen Mal in der ARD-Mediathek abgerufen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal