Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Anke Engelke: Keine weiteren Folgen "Ladykracher" geplant

Schluss mit lustig  

Keine weiteren Folgen von "Ladykracher" geplant

23.01.2015, 15:17 Uhr | t-online.de

Anke Engelke: Keine weiteren Folgen "Ladykracher" geplant. Anke Engelke wird ihre "Ladykracher"-Reihe wohl nicht mehr fortsetzen. (Quelle: imago/Horst Galuschka)

Anke Engelke wird ihre "Ladykracher"-Reihe wohl nicht mehr fortsetzen. (Quelle: imago/Horst Galuschka)

Schlechte Nachrichten für alle Fans von Anke Engelke: Von ihrer Sat.1-Comedy-Reihe "Ladykracher" wird es wohl keine neuen Folgen mehr geben. Das berichtet der Branchendienst "DWDL.de". "Ja, es stimmt, die in 2013 ausgestrahlte achte Staffel 'Ladykracher' ist die vorerst letzte", bestätigte Sat.1-Sprecherin Diana Schardt gegenüber dem Medienmagazin.

Engelke selbst äußerte sich bislang nicht zum Aus der Reihe. Doch den Informationen von "DWDL.de" zufolge will sich die Schauspielerin verstärkt Kino-Produktionen widmen. Mit der Schulkomödie "Frau Müller muss weg" ist die 49-Jährige zurzeit jedenfalls sehr erfolgreich auf der Kinoleinwand. Mehr als 100.000 Zuschauer sahen den Film am ersten Wochenende, in den deutschen Kino-Charts landete er auf Anhieb auf dem fünften Platz.

Zudem moderiert Engelke seit Sommer 2013 die WDR-Kultur-Talkshow "Anke hat Zeit", in der sie einmal eine andere Seite von sich zeigen kann.

Comeback nicht ausgeschlossen

Für die Fans der Komikerin dürfte das Ende von "Ladykracher" dennoch eine herbe Enttäuschung sein - auch wenn die letzte Staffel bereits zwei Jahre zurücklag. Doch die 2002 gestartete Reihe war eines der Comedy-Aushängeschilder von Sat.1 und holte zahlreiche Preise, vom Deutschen Fernsehpreis bis zur Goldenen Rose.

Eine Fortsetzung in ferner Zukunft ist indessen nicht ausgeschlossen. Und wer weiß: Vielleicht schafft "Ladykracher" sogar eines Tages nochmal den Sprung auf die Kino-Leinwand. "Das ist für uns zu einem echten Running Gag geworden", sagte Engelke einst in einem Interview mit "DWDL.de". Ein wenig Hoffnung auf ein "Ladykracher"-Wiedersehen bleibt also noch...

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal