t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

Jenny Jürgens steigt bei "Rote Rosen" aus - Nachfolgerin unbekannt


Nachfolgerin noch unbekannt
Jenny Jürgens' Engagement für der Telenovela "Rote Rosen" endet

t-online, JK

Aktualisiert am 18.04.2015Lesedauer: 1 Min.
Jenny Jürgens hatte ihre letzten Drehtag für die Telenovela "Rote Rosen".Vergrößern des BildesJenny Jürgens hatte ihre letzten Drehtag für die Telenovela "Rote Rosen". (Quelle: ARD/Nicole Manthey)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Es ist ein Abschied mit einem weinenden, aber auch mit einem lachenden Auge: Am Freitag hatte Jenny Jürgens ihren letzten Drehtag als Hauptdarstellerin "Jana Greve" in der Telenovela "Rote Rosen". Nach rund 200 Folgen endet mit der elften Staffel ihr Engagement für die ARD-Serie.

Jetzt will die 48-Jährige zurück nach Mallorca, wo sie wohnt. Gegenüber "NDR.de" sagte sie: "Ich freue mich darauf, wieder Zeit zu haben und zur Ruhe zu kommen. Nach einigen privaten Schicksalsschlägen brauche ich das auch." Udo Jürgens, der Vater der Schauspielerin, war kurz vor Weihnachten überraschend verstorben.

Neue Hauptdarstellerin noch geheim

Ihr letzter Auftritt als Jana Greve wird voraussichtlich in Folge 2000, am 15. Juli, zu sehen sein. Danach geht die Telenovela in der zwölften Staffel mit einer neuen, noch geheim gehaltenen, Hauptdarstellerin an den Start. Und Jürgens hat auch einen Tipp für ihre Nachfolgerin parat: "Der eigene Anspruch ist manchmal der größte Stress. Es ist wichtig, die Perfektion abzulegen, auch mal zuzulassen, dass man beim Dreh etwas wiederholen muss, dann macht es noch mehr Spaß."

Einschaltquoten haben sich fast verdoppelt

"Rote Rosen" begann 2006 als erste Telenovela, die eine Frau über 40 in den Mittelpunkt stellte. Die Serie, von der ursprünglich 100 Folgen produziert werden sollten, ist nach mehr als 1900 Folgen noch immer ein Quotengarant. Werktags um 14.10 Uhr schalten rund 1,7 Millionen Zuschauer ein. Die Einschaltquoten haben sich seit Ausstrahlung der ersten Ausgabe nahezu verdoppelt Alle 200 Folgen steht eine neue Schauspielerin im Mittelpunkt der Telenovela, die in Lüneburg spielt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website