Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Desperate Housewives": Was wurde aus den Serienkindern?

Groß geworden  

"Desperate Housewives": Was wurde aus den Kids?

21.12.2015, 12:06 Uhr | t-online.de

"Desperate Housewives": Was wurde aus den Serienkindern?. Andrea Bowen, Rachel Fox und Madison De La Garza waren nur drei der kleinen "Desperate Housewives"-Stars. (Quelle: Camerapress/ABC/Watson/ddpa images/imago/Unimedia Pictures)

Andrea Bowen, Rachel Fox und Madison De La Garza waren nur drei der kleinen "Desperate Housewives"-Stars. (Quelle: Camerapress/ABC/Watson/ddpa images/imago/Unimedia Pictures)

Kinder, wie die Zeit vergeht: Schon drei Jahre ist es her, dass die letzte Folge von "Desperate Housewives" über den Bildschirm flimmerte. Drei Jahre, in denen sich die jüngsten Stars der Serie mächtig verändert haben. Neben den vier "verzweifelten Hausfrauen" Susan (Teri Hatcher), Gaby (Eva Longoria), Bree (Marcia Cross) und Lynette (Felicity Huffman) war auch ihr Nachwuchs regelmäßig in der Serie zu sehen - und der ist inzwischen ganz schön groß geworden.

Vor allem Eva Longorias Serientochter Juanita hat sich ganz schön gewandelt. Die Zuschauer der Dramaserie kennen Madison De La Garza noch als pausbäckiges kleines Mädchen. Doch die 13 Jahre alte Halbschwester von Sängerin Demi Lovato ist inzwischen ein richtiger Teenie geworden: Regelmäßig versorgt sie ihre Fans auf Twitter mit Posts und Fotos von sich und sieht locker ein paar Jahre älter aus, als sie tatsächlich ist.

2014 hatte sie eine Rolle in der US-Serie "Bad Teacher", die sich an den erfolgreichen Kinofilm mit Cameron Diaz anlehnt. Im Film "Caged No More" wird sie 2016 in der Rolle der Costanza zu sehen sein.

"Julie Mayer" ist noch gut im Geschäft

Andrea Bowen kann sich ebenfalls nicht über ausbleibende Rollenangebote beschweren. Die 25-Jährige spielte in der Serie Teri Hatchers Tochter Julie Mayer und war eines der bekanntesten "Desperate Housewives"-Kids. Auch nach dem Ende der Serie ist sie noch gut im Geschäft - wenn auch eher in kleineren Produktionen. So hatte sie eine Hauptrolle im Kinofilm "G.B.F." und war in Fernsehfilmen ("The Preacher's Daughter") und TV-Serien ("Scandal") zu sehen.

Optisch hat sich Bowen seit ihren "Desperate Housewives"-Tagen mächtig verändert: Zuletzt sah man den einstigen Kinderstar mit rotblonder Bobfrisur.

Aktienhandel ist das Metier der kleinen "Kayla"

Am interessantesten jedoch ist die Karriere von Rachel Fox, die in der Serie die uneheliche Tochter von Lynettes Ehemann Tom Scavo spielte. Die Darstellerin der kleinen Kayla ist heute gerade mal 19 Jahre alt, doch ist sie bereits als Bloggerin über Aktienhandel erfolgreich. Dank ihrer Webseite "Fox on Stocks" landete Fox 2014 sogar auf der "Times"-Liste der 25 einflussreichsten Teenager. Daneben jobbt sie auch immer noch als Schauspielerin und hatte etwa in "Private Practice" oder "CSI: Cyber" Gastrollen.

Was aus den anderen jungen Bewohnern der Wisteria Lane wurde und wie sie heute aussehen, verraten wir Ihnen in unserer Foto-Show.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: