Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Cindy aus Marzahn macht Schluss: Darum hört Ilka Bessin auf

Schluss nach elf Jahren  

Ilka Bessin hört auf als "Cindy aus Marzahn"

02.07.2016, 17:47 Uhr | t-online.de

Cindy aus Marzahn macht Schluss: Darum hört Ilka Bessin auf. Elf Jahre lang flimmerte Ilka Bessin als Cindy aus Marzahn über die Bildschirme. (Quelle: dpa)

Elf Jahre lang flimmerte Ilka Bessin als Cindy aus Marzahn über die Bildschirme. (Quelle: dpa)

Sie ist rosa, laut und ganz schön ordinär: Mit Sarkasmus und Kühnheit erzählt Cindy aus Marzahn ohne jegliche Scheu von ihren Abenteuern als die schizophrene, uneheliche Schwester von Paris Hilton. Doch damit ist bald Schluss. Komikerin Ilka Bessin will ihre Comedy-Figur in Rente schicken.

"Man darf so eine Figur nicht totspielen", so Ilka Bessin gegenüber dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". "Wenn man sich elf Jahre lang Abend für Abend eine Perücke aufsetzt und einen pinkfarbenen Jogginganzug anzieht, muss man aufpassen, dass die Leute nicht irgendwann sagen: 'Boah, ich kann den Scheiß nicht mehr sehen.' So weit soll es nicht kommen."

"Da sitzt du auch mal nur Zuhause und flennst"

Elf Jahre lang flimmerte die prollige Unterschichtenprinzessin über die Bildschirme, war in Sendungen wie "Wetten, dass..?" und "Promi Big Brother" zu sehen. Immer als Cindy im pinkfarbenen Trainingsanzug, niemals als sie selbst.

Zwar konnte sie mit der Dauerwellenperücke und der dicken Make-up-Schicht viele Zuschauer begeistern, habe aber auch viel Prügel und Kritik einstecken müssen. Vor allem auf Facebook häuften sich die negativen Kommentare. "Wenn du so wüst beschimpft wirst, sitzt du auch mal nur zuhause und flennst", sagt Bessin.

Letzter Auftritt bereits im Juni

Heute hat sie genug von der übergewichtigen Langzeitarbeitslosen. Ihre Karriere als Comedian will die 44-Jährige erst einmal an den Nagel hängen. Ihren letzten Auftritt als Proll-Queen habe sie bereits Anfang Juni gehabt.  

Jetzt wird sich Ilka Bessin der Mode widmen. Gemeinsam mit einer Schneiderin will sie Kleidung für Übergewichtige entwerfen. Ob sie irgendwann unter ihrem eigenen Namen auf die Bühne zurückkehren werde, wisse sie noch nicht. Doch wir werden uns immer gerne an das pinkfarbene Knallbonbon zurückerinnern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Paperbag-Hosen mit hoher Taille und gerafftem Bund
Trend-Styles bei BAUR
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe