Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Tutti Frutti" kehrt zurück: RTL Nitro strahlt schräge Nacktshow aus

Comeback für RTL-Nacktshow  

"Tutti Frutti" kommt zurück ins Fernsehen

13.10.2016, 12:39 Uhr | t-online.de

"Tutti Frutti" kehrt zurück: RTL Nitro strahlt schräge Nacktshow aus. In den Neunzigerjahren begeisterte "Tutti Frutti" ein Millionenpublikum. (Quelle: imago )

In den Neunzigerjahren begeisterte "Tutti Frutti" ein Millionenpublikum. (Quelle: imago )

RTL Nitro und RTL Plus reiten derzeit auf der Retro-Welle. Erst "Jeopardy", dann das "Familien Duell", jetzt kommt auch noch "Tutti Frutti" ins TV. Nach 23 Jahren holt der Sender die Neuauflage der schrägen Nacktshow zurück ins Programm.  

Es war eine der beliebtesten Sendungen der Neunzigerjahre: Von 1990 bis 1993 führte Hugo Egon Balder durch "Tutti Frutti". In der Show spielten Kandidaten darum, Stripperinnen zu entkleiden. Für jeden Punkt, der erspielt wurde, entledigte sich eine Dame des Cin-Cin-Ballets eines Kleidungsstücks.  

Details zur Neuauflage des Show-Klassikers sind allerdings noch nicht bekannt. Sicher ist jedoch: Hugo Egon Balder werde das Remake nicht moderieren, aber in Einspielern auftauchen und Highlights aus den Neunzigern kommentieren. "Ich würd’s höchstens im Bademantel machen. Wie Playboy-Chef Hugh Hefner", sagte der mittlerweile 66-Jährige gegenüber der "Bild". 

Monique Sluyter ist wieder dabei

Dafür sei Monique Sluyter wieder dabei: Zwei Jahre lang war die hübsche Blondine Balders Show-Assistentin. Im dritten Jahr wurde sie von Gabriella Lunghi abgelöst. Sluyter konzentrierte sich stattdessen auf ihre Gesangskarriere und bekam eine eigene Show im niederländischen Fernsehen. Jetzt kehrt sie auf die deutschen Bildschirme zurück.

Wie die Zeitung ebenfalls berichtet, soll noch in diesem November in Berlin mit den Dreharbeiten begonnen werden. Im Dezember wird "Tutti Frutti" dann bei RTL Nitro ausgestrahlt werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal