t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

Die Geissens: Einschaltquoten immer schlechter


Quotenschwund bei den "Geissens"

Von t-online
Aktualisiert am 15.11.2016Lesedauer: 1 Min.
Carmen und Robert Geiss leiden unter Quotenschwund.Vergrößern des BildesCarmen und Robert Geiss leiden unter Quotenschwund. (Quelle: RTL2)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Haben die "Die Geissens" ihren TV-Zenit bei RTL2 überschritten? Schaut man auf die Einschaltquoten der am Montag zu Ende gegangenen zwölften Staffel, kann man die Frage mit "Ja" beantworten. Der durchschnittliche Marktanteil lag bei unter fünf Prozent.

Fuhr die Glamour-Family vor zwei Jahren noch zweistellige Marktanteile ein, ging es seitdem beständig bergab.

4,8 Prozent durchschnittlicher Zuschaueranteil bei den 14- bis 49-Jährigen - mehr war bei den zehn "Geissens"-Folgen in diesem Herbst nicht drin. Damit lag die Reality-Doku unter dem RTL2-Senderschnitt. Die Abschlussfolge verbuchte dann sogar einen Negativrekord: Nur 780.000 Leute (3,9 Prozent) schalteten ein.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website