Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > DSDS 2018 >

DSDS 2017: Dieter Bohlen hat die Schnauze voll von Ex-Knackis

...

Nächster Knast-Eklat bei DSDS  

Bohlen hat die Schnauze voll von Ex-Knackis

26.01.2017, 14:31 Uhr | t-online.de

DSDS 2017: Dieter Bohlen hat die Schnauze voll von Ex-Knackis. Ruzhdi Uka bei DSDS. (Quelle: RTL)

Ruzhdi Uka bei DSDS. (Quelle: RTL)

Der nächste Knast-Eklat bei "Deutschland sucht den Superstar": In der achten Castingfolge begeistert Ruzhdi Uka die Jury mit seinem Rap-Talent. Aber seine Zeit im Gefängnis verbaut dem 19-Jährigen aus Rheine die Chance auf den Recall.

Ruzhdi hat eine dunkle Vergangenheit: 2014 wurde er wegen schwerer räuberischer Erpressung zu anderthalb Jahren Haft verurteilt. Als er vor die DSDS-Juroren tritt, thematisiert er seine Erfahrungen hinter Gittern offen und ehrlich in einem selbst geschriebenen Song. Musikalisch sind Bohlen und Co. sehr angetan, aber Ruzhdis juristischer Ballast disqualifiziert ihn in den Augen der Jury für eine Teilnahme an der Show.

"Ich muss dir sagen: Ich hab die Schnauze absolut voll von Leuten, die gesessen haben", kommt Bohlen gleich auf den Punkt. Erst in der dritten Folge der aktuellen Staffel haben die Juroren eine böse Überraschung erlebt: Kandidat Alfons Kreischer sang sich direkt zur "Goldenen CD" und sicherte sich das Direkt-Ticket nach Dubai. Wegen seiner kriminellen Vergangenheit wurde er aber nachträglich aus der Show geworfen.

Zwei Jahre auf Bewährung

Obwohl Ruzhdi mehrfach beteuert, für sein Vergehen gebüßt zu haben und resozialisiert zu sein, lässt sich Bohlen nicht erweichen. Auch Michelle und H.P. Baxxter pflichteten bei, dass es für den Rapper kein Weiterkommen geben könne. Lediglich von Shirin David gab es trotz der schlimmen Vorgeschichte ein "Ja".

Bohlen bedauert sichtlich, Ruzhdi nicht in den Recall lassen zu können. Darum macht er immerhin ein Angebot: Sollte sich der junge Mann im Laufe der nächsten beiden Jahre nichts mehr zu Schulden kommen lassen, solle er sich erneut bei DSDS bewerben. "Dann lasse ich dich hier weiterkommen", verspricht Bohlen. 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018