Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Tränen bei GNTM-Umstyling: "Sehe aus wie ein Fußballer aus den Achtzigern"

...

Tränenreiches Umstyling bei GNTM  

Zoe: "Ich sehe aus wie ein Fußballer aus den Achtzigern"

04.03.2018, 09:42 Uhr | lc, t-online.de

Das große Umstyling bei „Germany’s Next Topmodel“ steht an. Und wie jedes Jahr gibt es wieder viele Tränen und Drama. (Quelle: ProSieben)
GNTM: Drama und Tränen beim großen Umstyling

Das große Umstyling bei „Germany’s Next Topmodel“ steht an. Und wie jedes Jahr gibt es wieder viele Tränen und Drama.

GNTM: Drama und Tränen beim großen Umstyling. (Quelle: ProSieben)


In Folge vier von "Germany's next Topmodel" fordert Heidi Klum vollstes Vertrauen von ihren Mädchen. Das alljährliche Umstyling steht an. Und das wird für so manche Kandidatin zur größten Mutprobe ihres Lebens. Am Ende müssen zwei von ihnen gehen.

Dass den Kandidatinnen bei GNTM diese Woche kein Spaziergang bevorsteht, macht Heidi Klum früh klar. "Jedes Jahr machen wir ein aufwendiges Make Over. Natürlich nicht um die Mädels zu ärgern. Ich möchte, dass aus ihnen richtige Models werden", erklärt die 44-Jährige und fügt hinzu: "Dieses Jahr gibt es einige drastische Veränderungen." Gesagt, getan! Und promt kullern bei den Mädchen die Tränen, denn sie alle befürchten das Schlimmste. 

Beim großen GNTM-Umstyling sind nicht alle Kandidatinnen Feuer und Flamme. (Quelle: ProSieben)Beim großen GNTM-Umstyling sind nicht alle Kandidatinnen Feuer und Flamme. (Quelle: ProSieben)

Toni: "Ich war noch nie beim Friseur"

"Ich will keine Extensions. Ich würde lieber eine Glatze haben", wimmert Bruna. "Glatze wäre mein Albtraum", beteuert dagegen Abigail ebenfalls unter Tränen. Kandidatin Toni erklärt derweil, noch nie beim Friseur gewesen zu sein. Und Heidi Klum? Der platzt bei der ganzen Flennerei fast schon der Kragen. "Wir haben noch nicht mal angefangen und die ersten Tränen laufen schon. Ich kann einfach nicht verstehen, dass das jedes Jahr ein Drama ist", erklärt die Chef-Jurorin. 

Gerda: Der Blondine wurden die Haare gefärbt.Gerda: Der Blondine wurden die Haare gefärbt. (Quelle: ProSieben)

Besonders hart trifft es Zoe. Die Haare der 18-Jährigen werden ordentlich gestutzt und hell-weiß gefärbt. Schon vorab kündigt sie an: "Natürlich bin ich nicht begeistert, wenn sie mir die Haar abrasieren sollten." Der Schock nach dem Umstyling ist dementsprechend groß: "Oh mein Gott. Ich sehe mich im Spiegel und mir schießen die Tränen in die Augen", bricht es aus ihr heraus. Ungläubig starrt sie in ihr Spiegelbild und kann es einfach nicht fassen. "Ich sehe aus wie ein Fußballer aus den 80ern", fasst die Schülerin zusammen. 

Zoe: Sie sieht jetzt aus wie ein Fußballer.Zoe: Sie sieht jetzt aus wie ein Fußballer. (Quelle: ProSieben)

Mit ihrem neuen Look hadert auch Kandidatin Sally. "Ich kriege diesen blöden Scheißkram", beschwert sich die 17-Jährige schon vorher. Auch ihre Haare werden ein ganzes Stück abgeschnitten. Michael Michalsky will trösten: "Warte doch erstmal, bis du fertig bist. Dann wirst du es wahrscheinlich lieben." Leider kommt es genau andersrum. "Kurze Haare sind an sich nicht mein Stil. Jetzt muss ich sein, was ich nicht bin und wenn ich schlecht bin, fliege ich raus", beschwert sich die Schönheit. 

Sally: Ihre Haare sind jetzt kurz. (Quelle: ProSieben)Sally: Ihre Haare sind jetzt kurz. (Quelle: ProSieben)

Doch am Ende kommt es anders. Sally muss nicht gehen, dafür fliegt als erstes Lis aus der Show. "Die Anderen haben einfach viel mehr gebracht. Am Ende des Tages kannst du dich nicht mehr an sie erinnern", begründet Heidi Klum ihre Entscheidung. Da hilft es auch nicht, dass Thomas Hayo zu ihr hält und beteuert, sie sei super gelaufen. Insgesamt erwischt Hayo eine schlechte Woche. Auch für Valérie, die in seinem Team ist, hat Heidi kein Foto. Und als Wackelkandidatinnen müssen in der nächsten Woche seine Schützlinge Karoline und Trixi im "Shoot-Out" gegeneinander antreten. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018