Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

Helene Fischer, Michelle und Beatrice: So sexy kann Schlager sein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Fahrer ist totSymbolbild für einen TextFrankreich-Star verwirrt mit SchmuckstückSymbolbild für einen TextÖsterreichischer Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextErdrutsche und Wirbelstürme in ItalienSymbolbild für ein VideoRussland: Tausende tote Robben angespültSymbolbild für einen TextChico will Großkreutz-Team sponsernSymbolbild für einen TextLöw verrät schönsten KarrieremomentSymbolbild für einen TextHeute läuft eine "Tatort"-WiederholungSymbolbild für ein VideoKölner Karnevalslegende gestorbenSymbolbild für einen TextZDF: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextMann will Baum fällen und stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Hohn und Spott für wenige FansSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Helene, Michelle und Beatrice: So sexy kann Schlager sein

Von t-online, rix

Aktualisiert am 18.03.2018Lesedauer: 2 Min.
Helene, Michelle und Beatrice: Diese Frauen verdrehen nicht nur Florian Silbereisen den Kopf.
Helene, Michelle und Beatrice: Diese Frauen verdrehen nicht nur Florian Silbereisen den Kopf. (Quelle: imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Samstagabend begrüßte Florian Silbereisen mal wieder die Elite der Musikbranche auf der Bühne. Bei "Heimlich!

Florian Silbereisen hat sie alle wieder vereint: Musikikonen wie Roland Kaiser und Bernhard Brink, Jungspunde wie David Garrett und die Jungs von voXXclub. Hingucker des Abends waren jedoch die weiblichen Vertreterinnen der Schlagerszene.

Denn wieder einmal haben Helene Fischer, Michelle und Beatrice Egli bewiesen: Schön singen ist eine Sache – obendrein noch toll aussehen, die andere. In beiden "Disziplinen" sind die Sängerinnen einsame Spitzenklasse!

Helene und der Höschen-Blitzer

Helene Fischer: Die Schlagerkönigin hatte gleich mehrere Outfits im Gepäck.
Helene Fischer: Die Schlagerkönigin hatte gleich mehrere Outfits im Gepäck. (Quelle: imago)

Helene Fischer setzte in der Show ihres Liebsten gleich auf mehrere knappe Outfits. In einem cremefarbenen Flatterkleid gewährte die Freundin von Florian Silbereisen ungemein tiefe Einblicke – ein gewagter Ausschnitt, ein gewollter Höschen-Blitzer.

Die Show nutzte die 33-Jährige auch, um sich bei ihrem Entdecker Jean Frankfurter zu bedanken. "Mit deinen Hits hat alles angefangen. Ohne dich wäre ich heute nicht die, die ich bin. Du bist ein wahres Phänomen und dieses Mal wollte ich dir im ganz großen Stil Danke sagen! Vor dir kann man nur den Hut ziehen", schwärmte Helene.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Als Dank gab es für den Musikproduzenten ein Medley seiner Hits. Und das performte die Schlagerkönigin in einem knappen Glitzer-Body – ganz zur Freude von Jean und den Zuschauern.

Michelle und der Glitzer-Body

Michelle: Die Sängerin begeisterte in einer türkisfarbenen Corsage.
Michelle: Die Sängerin begeisterte in einer türkisfarbenen Corsage. (Quelle: imago)

Viel mehr Stoff hatte auch Michelle nicht an. Die 46-Jährige setzte – wie auch Helene – auf einen hautengen Body, schwarze Overknee-Stiefel und jede Menge Glitzer. Allerdings kombinierte die Ex von Matthias Reim den Look noch mit einem Mörder-Dekolleté.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Bei "Heimlich! – Die große Schlager-Überraschung" sang Michelle noch einmal ihren Hit von 1997: "Wie Flammen im Wind".

Beatrice und die Wespen-Taille

Beatrice Egli: Die DSDS-Gewinnerin performte ihre neue Single "Verliebt, verlobt, verflixt nochmal".
Beatrice Egli: Die DSDS-Gewinnerin performte ihre neue Single "Verliebt, verlobt, verflixt nochmal". (Quelle: imago)

Beatrice Egli kam in einem Brautkleid auf die Bühne. Die 29-Jährige performte ihre neue Single "Verliebt, verlobt, verflixt nochmal". Während der Performance tauschte die Blondine die Robe in eine zerrissene Jeans. Ein Outfitwechsel, der vor allem Männerherzen höher schlagen lassen haben muss. Beatrice faszinierte mit ihrer Wespen-Taille in der Braut-Corsage.

Nach ihrem Auftritt verriet die Sängerin, dass sie selbst bereits einmal verlobt gewesen war. "Ich habe Ja gesagt und dann einen Rückzug gemacht." Beatrice Egli hat vor fünf Jahren "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen.

Wieder einmal haben Helene & Co. bewiesen, dass Schlager durchaus sexy sein kann. Welches Outfit gefällt Ihnen am besten? Stimmen Sie ab!

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Heimlich! – Die große Schlager-Überraschung"-Sendung vom 17. März
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Heute Abend läuft eine Wiederholung vom "Tatort"
Beatrice EgliFlorian SilbereisenHelene Fischer
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website