Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Gina-Lisa Lohfink: "Nackt sein ist für mich ein Problem"

Von Elke Habekost

Aktualisiert am 15.10.2018Lesedauer: 2 Min.
Kleidet sich gerne freizügig: Gina-Lisa Lohfink wird neue Kandidatin bei "Adam sucht Eva".
Kleidet sich gerne freizügig: Gina-Lisa Lohfink wird neue Kandidatin bei "Adam sucht Eva". (Quelle: imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild für einen TextSänger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild für einen TextOffenbar Todesfall auf Kirmes in NRWSymbolbild für einen TextRussland-Kapitän verlässt St. PetersburgSymbolbild für einen TextBericht: Parade findet ohne Queen stattSymbolbild für einen TextFrench Open: Top-Star scheitert in Runde einsSymbolbild für ein VideoUngewöhnliche Protestaktion auf Konzert in RusslandSymbolbild für einen TextToter Autofahrer an Straße gefundenSymbolbild für einen TextPSG: Trainer-Sensation mit Löw?Symbolbild für einen TextZDF-Moderatorin flirtet mit verlobten GastSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance"-Juror tritt gegen Promi nach

Gina-Lisa Lohfink ist eine der neuen Kandidatinnen bei "Adam sucht Eva" und will hüllenlos den Traummann finden. Warum das für sie schwierig werden könnte, hat sie t-online.de erzählt.

Fotos für den "Playboy" waren kein Problem für sie und auch auf Veranstaltungen zeigt sich Gina-Lisa Lohfink gerne von ihrer freizügigen Seite. Da kam die Nachricht, dass die einstige GNTM-Kandidaten jetzt bei "Adam sucht Eva" komplett nackt nach der Liebe sucht, für viele nicht überraschend. Umso überraschender ist aber das Bekenntnis, das Gina-Lisa Lohfink im Gespräch mit t-online.de gemacht hat.

"Also nackt sein ist für mich schon jetzt ein Problem", gesteht das Reality-TV-Sternchen. "Wenn man mich sieht, denkt man das vielleicht gar nicht, aber ich habe schon riesen Probleme damit, mich nackt auszuziehen. So einfach ist das für mich nicht."

"Ich hoffe, dass ich im Fernsehen meine große Liebe finde"

Warum sich die 32-Jährige dennoch dafür entschieden hat, ausgerechnet ganz hüllenlos im Paradies nach dem Richtigen zu suchen und sich dabei noch von TV-Kameras begleiten zu lassen? Die Antwort ist ganz einfach: "Ich hoffe, dass ich im Fernsehen vielleicht meine große Liebe finde."

Im wahren Leben hat das bisher schließlich nicht geklappt. Alle Beziehungen der gebürtigen Hessin sind gescheitert. Deshalb geht Gina-Lisa Lohfink jetzt eben im TV auf Männerfang. "Wenn es so die Jahre leider nicht geklappt hat, vielleicht habe ich ja das Glück und finde dann meine große Liebe im Fernsehen", hofft sie.

"Man schaut auf den Arsch – und das andere"

Und wenn der Richtige dann wirklich vor ihr steht – und das splitterfasernackt – worauf achtet die Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin dann? "Augen finde ich sehr schön. Und dann guckt man natürlich auch auf den Körper und schaut sich auch die anderen Teile des Mannes an – den Arsch und das andere", erklärt sie lachend. "Man schaut auf alles eigentlich, gerade wenn man nackt ist. Dann scannt man den Menschen von oben bis unten ab."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Lohnt sich der letzte "Tatort" mit Meret Becker?
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Germany's Next Topmodel
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website