Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVDie Höhle der Löwen

Zwei Jahre nach "Höhle der Löwen": Rekordsumme für Gründer der Low-Carb-Pizza


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextBaerbock witzelt über Leoparden-KostümSymbolbild für einen Text18-Jährige knackt Millionen-JackpotSymbolbild für einen TextDieser Promi gewann bei "Schlag den Star"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Rekordsumme für Gründer der Low-Carb-Pizza

Von t-online, rix

28.10.2018Lesedauer: 2 Min.
Die Gründer von Lizza: Vor zwei Jahren suchten sie bei Vox nach einem Investor.
Die Gründer von Lizza: Vor zwei Jahren suchten sie bei Vox nach einem Investor. (Quelle: VOX)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor zwei Jahren suchten die Jungs von Lizza in der "Höhle der Löwen" nach einem Investor, am Ende bekamen sie zwei – und jetzt ist Matthias Kramer und Marc Schlegel etwas gelungen, was noch kein Start-up zuvor geschafft hat.

An Lizza kommt kaum noch jemand vorbei. Zwei Jahre nach ihrem Auftritt in der "Höhle der Löwen" liegen die Produkte von Matthias Kramer und Marc Schlegel in fast jedem Kühlregal aus. Der 32-Jährige und sein ein Jahr jüngerer Partner haben eine ganz besondere Pizza-Variation entwickelt. In ihren Teig kommt nicht Weizen, sondern Lein- und Chiasamen. Dadurch ist Lizza glutenfrei, vegan, bio, arm an Kohlenhydraten und reich an Proteinen.


"Die Höhle der Löwen": Diese Deals sind geplatzt

Sugar Shape: Das E-Commerce-Start-up für maßgeschneiderte Wäsche hätte eigentlich 500.000 Euro von Judith Williams und Frank Thelen bekommen sollen. Doch der Deal kam nach der Sendung nicht zustande.
Pazls: Frank Thelen wollte 400.000 Euro in das Möbelsystem investieren. Der Deal klang perfekt, doch das Geld ist nicht geflossen.
+8

2016 stellten die Gründer aus Frankfurt die Pizza für gesundheitsbewusste Menschen in der "Höhle der Löwen" vor. Carsten Maschmeyer und Frank Thelen waren begeistert, bissen an und investierten 150.000 Euro.

Die Löwen in der Höhle (v.l.n.r.): Carsten Maschmeyer, Georg Kofler, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel.
Die Löwen in der Höhle (v.l.n.r.): Carsten Maschmeyer, Georg Kofler, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel. (Quelle: Vox)

Jetzt, zwei Jahre später wollen Matthias und Marc aber mehr. Mit Hilfe einer sogenannten Crowdinvesting-Kampagne haben sie insgesamt 1,7 Millionen Euro eingesammelt. Das ist die größte Summe, die ein Start-up auf diese Weise je gesammelt hat. Mit dem Geld wollen Matthias und Marc unter anderem neue Produkte auf den Markt bringen. Pizza, Wraps und Nudeln haben sie bereits im Sortiment.

Investor Carsten Maschmeyer ist nach wie vor von Lizza überzeugt: "Die Umsätze seit der Ausstrahlung haben gezeigt, dass die Menschen gerne Pizza essen, aber mit möglichst wenig Kalorien und besonders gesund – trotzdem super lecker. Lizza liegt mit Low-Carb-Produkten genau im Trend der Zeit."


Tausende haben investiert, bis die Summe von 1,7 Millionen Euro zusammen kam. "Diese Kampagne bringt uns nicht nur wertvolles Kapital, sondern zeigt auch das enorme Vertrauen und den Wunsch unserer Fans nach noch mehr gesunden Produkten", so Gründer Marc.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
TV-Serien und Filme
Alles was zähltGZSZPolizeiruf 110Tatort


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website