Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Zusammen bringen sie fast 3.000 Kilo auf die Waage

Die neuen "Biggest Loser"-Kandidaten  

Zusammen bringen sie fast 3.000 Kilo auf die Waage

04.02.2019, 18:53 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: SAT.1)

"The Biggest Loser": Ercan will unbedingt abspecken und seinem schwer kranken Vater einen großen Wunsch erfüllen. (Quelle: SAT.1)

"Biggest Loser": Ercan macht für seinen schwer kranken Vater mit

Ercan möchte bei "The Biggest Loser" unbedingt abspecken. Der Grund: Sein Vater ist schwer krank. Ercan will ihm zeigen, dass er gesund leben und eine Familie gründen kann. (Quelle: SAT.1)

"The Biggest Loser": Ercan will unbedingt abspecken und seinem schwer kranken Vater einen großen Wunsch erfüllen. (Quelle: SAT.1)


Sie wiegen zusammen stolze 2751,6 Kilo. Jetzt wollen sie gemeinsam ihren überschüssigen Pfunden den Kampf ansagen. Das sind die diesjährigen "The Biggest Loser"-Kandidaten.

Seit dem 3. Februar heißt es wieder: Sport machen, Diät halten und den inneren Schweinehund besiegen. Zum zehnten Mal schickt die ProSiebenSat.1-Group mehrere Kandidaten ins härteste Abnehmcamp Deutschlands.

50 Kandidaten hatten die Chance bekommen, sich in München in einem mehrtägigen Bootcamp bei den Coaches zu beweisen. Denn nur 18 von ihnen dürfen gemeinsam mit Mareike Spaleck und Ramin Abtin nach Andalusien reisen und unter spanischer Sonne ihren Kilos endgültig den Kampf ansagen. Alle Kandidaten sehen Sie in unserer Fotoshow.

"Mein Vater ist schwer krank"

Vor allem für Kandidat Ercan hat die Teilnahme bei "The Biggest Loser" eine besondere Bedeutung. Der 27-Jährige bringt fast 150 Kilo auf die Waage. Im Gespräch mit Coach Ramin Abtin erzählt er: "Mein Vater ist schwer krank. Wir wissen nicht, wie lange er noch leben wird. Er hat immer zu mir gesagt: 'Nimm ab, mach was für dein Gesundheit!'" Das hat sich Ercan nun zu Herzen genommen. "Mit meinem Vater im Hinterkopf will ich das jetzt durchziehen."

Bei "The Biggest Loser" müssen die Kandidaten, die das Bootcamp in München überstanden haben, zwölf Wochen lang mit Hilfe einer gesunden Ernährungsumstellung und eines taffen Sportprogramms so viel wie möglich abnehmen. Derjenige, der am erfolgreichsten abgenommen hat, wird im Finale der Staffel nicht nur zum "Biggest Loser" gekürt, der darf sich auch über eine Siegprämie von 50.000 Euro freuen. 2018 hatte Saki gewonnen. Er verlor unglaubliche 94,5 Kilo.
 

 
Am 3. Februar ging die neue "The Biggest Loser"-Staffel in die zehnte Runde. Alle weiteren Folgen sind dann immer sonntags um 17:45 Uhr auf Sat.1 zu sehen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal