Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Schauspieler Steve Bean Levy ist gestorben

Er wurde nur 58 Jahre alt  

Schauspieler Steve Bean Levy an Nasenkrebs gestorben

08.02.2019, 14:43 Uhr | rix, t-online.de

"Monk"-Darsteller Steve Bean Levy ist gestorben (Quelle: Promiboom)
Schauspieler Steve Bean Levy ist gestorben

Steve Bean Levy ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Der Schauspieler litt seit 2016 an Nasennebenhöhlenkrebs. (Quelle: Promiboom)

Traurige Nachricht für "Monk"-Fans: Schauspieler Steve Bean Levy ist im Alter von 59 Jahren gestorben.(Quelle: Promiboom)


Viel zu früh musste er gehen: Steve Bean Levy ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Der Schauspieler litt an einer seltenen Form von Krebs.

Im November 2016 bekam Steve Bean Levy die Schockdiagnose: Bei dem Schauspieler wurde Nasennebenhöhlenkrebs diagnostiziert. Die Amputation seiner Nase sollte ihn von dem Krebs und dem Tumor befreien. Im März 2017 ließ sich der ehemalige "Monk"-Darsteller die Nase entfernen. Seinen Leidensweg dokumentierte er in einem Bericht mit dem Titel "Mein Jahr ohne Nase".

Doch auch die zwölfstündige Operation konnte ihn nicht retten. Zwei Jahre später ist Steve Bean Levy tot. Am 21. Januar hat der 58-Jährige den Kampf gegen den Krebs verloren, wie "Variety" berichtet. 

No one can tell!

Gepostet von Steve Bean Levy am Mittwoch, 20. September 2017

Vor 30 Jahren stand Steve Bean, der mit richtigem Namen eigentlich Steven Joseph Levy heißt, zum ersten Mal vor der Kamera. Damals war der Schauspieler in der Kultserie "Mord ist ihr Hobby" zu sehen. Es folgten Rollen in "Eine schreckliche nette Familie" und "Monk". Zuletzt wirkte der 58-Jährige in der Serie "Shameless" mit. Der ganz große Durchbruch blieb jedoch aus.


Rebecca Metz, die ebenfalls für "Shameless" drehte, nimmt auf Twitter Abschied von ihrem TV-Kollegen. "Wir haben einen außergewöhnlichen Freund, Ehemann, Vater, Schauspieler und Menschen verloren. Ich bin so dankbar, dass ich Steve Bean Levy in meinem Leben hatte." Sie hoffe, dass er jetzt ohne Schmerzen ist. Er hinterlässt seine Frau Carrigan und ihren gemeinsamen Sohn Jacob.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe