Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Die letzten Tage von Jens Büchner sorgen für Rekord

Emotionaler TV-Abschied  

Die letzten Tage von Jens Büchner sorgen für Rekord

12.03.2019, 15:02 Uhr | JSp, t-online.de

 (Quelle: RTL)
"Goodbye Deutschland" zeigt Leben der Büchner-Familie nach Jens' Tod

"Er fehlt überall": Vox begleitet die ausgewanderten Wahl-Mallorquiner schon eine ganze Weile. Die emotionalen Aufnahmen aus dem Haus der Familie sind dramatisch und bewegend zugleich. (Quelle: Vox)

"Er fehlt überall": Das Vox-Format "Goodbye Deutschland" zeigt das bewegende Leben der Büchner-Familie nach Jens' Tod. (Quelle: Vox)


Bei "Goodbye Deutschland" werden Auswanderer beim Scheitern oder beim Gewinnen gezeigt. Jens Büchner sahen die Zuschauer jetzt beim Sterben zu.

Am Montagabend zeigte Vox eine ganz besondere Folge der Reality-Doku. Die Serie, die Jens Büchner einst berühmt machte, verabschiedete sich von einem ihrer größten Stars. In einer Sonderepisode mit dem Titel "Die letzten Tage von Jens Büchner und die Zeit danach" wurden letzte Aufnahmen des 49-Jährigen gezeigt, der kurz darauf an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung starb. 

1,11 Millionen der 14- bis 49-Jährigen schalteten ein, als Daniela Büchner erzählte, wie sie und ihre Familie mit dem Tod von Jens umgehen. Der Marktanteil von zwölf Prozent liegt für Vox deutlich über dem Durchschnitt, wie "Meedia" nun berichtet. Das schaffte zuletzt nur einer: der "Pleite aber sexy"-Interpret selbst. Insgesamt schalteten am Montag stolze 1,92 Millionen Menschen den Fernseher ein. 

Für "Goodbye Deutschland" war das der beste Quotenwert seit 2016. Damals erreichte die erste Folge des Ablegers "Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!" am 29. August 1,51 Millionen Zuschauer der Zielgruppe. Vor drei Jahren berichtete "Quotenmeter" über das überraschende Hoch der Sendung.


Jens Büchner verstarb am 17. November 2018. Der gebürtige Zwenkauer wanderte zunächst mit einer damaligen Partnerin Jennifer und dem gemeinsamen Sohn Leon nach Mallorca aus. Mit seiner Art polarisierte er schnell, nahm 2017 an der elften Staffel "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" teil und belegte den sechsten Platz. Auf der Bühne gab er seine Songs, wie "Pleite aber sexy" und "Augen zu und durch die Nacht" zum besten. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal