Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Einschaltquoten: Starker "Tatort"-Abschied für Bremer Duo

Einschaltquoten  

Starker "Tatort"-Abschied für Bremer Duo

23.04.2019, 10:18 Uhr | dpa

Einschaltquoten: Starker "Tatort"-Abschied für Bremer Duo. Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) wagen einen Tandem-Fallschirmsprung.

Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) wagen einen Tandem-Fallschirmsprung. Foto: Christine Schroeder/Radio Bremen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Mit der stärksten Einschaltquote am Montagabend hat sich das Bremer "Tatort"-Duo Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) aus der ARD-Reihe verabschiedet. Den letzten Fall "Wo ist nur mein Schatz geblieben?" verfolgten im Ersten durchschnittlich 8,56 Millionen Zuschauer - das war rund jeder vierte Zuschauer (25,8 Prozent) am Ostermontag ab 20.15 Uhr.

Wer als Nachfolger für die beiden Ermittler, die mehr als 18 Jahre gemeinsam Verbrecher jagten, in Zukunft im Einsatz sein wird, ist noch nicht bekannt. Der nächste Bremer "Tatort"-Dreh ist nach Angaben eines Sendersprechers für Anfang 2020 geplant. Die 20-Uhr-"Tagesschau" sahen im Ersten 6,30 Millionen (Marktanteil 21,6 Prozent).

Weniger als die Hälfte der "Tatort"-Zuschauer holte das ZDF: Im Schnitt 3,99 Millionen (12,0 Prozent) entschieden sich für den Film "Das Kind der Anderen" aus der Katie-Fforde-Reihe. Bei RTL verfolgten 3,22 Millionen (10,4 Prozent) das Science-Fiction-Abenteuer "Jurassic World", noch mehr Zuschauer holte der Kölner Privatsender davor mit der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" und der Ausgabe "Was ist auf den Höfen los?" (19.05 Uhr), die 3,29 Millionen (13,5 Prozent) einschalteten. Das Fantasy-Drama "Die Insel der besonderen Kinder" erreichte auf Sat.1 ab 20.15 Uhr 2,03 Millionen Zuschauer (6,7 Prozent), "Deadpool" mit Hollywoodstar Ryan Reynolds auf ProSieben 1,58 Millionen (4,9 Prozent).

ZDFneo kam mit der "Inspector Barnaby"-Wiederholung "Mord am St. Malley's Day" um 20.15 Uhr im Schnitt auf 1,32 Millionen Zuschauer (4,0 Prozent), Vox mit der Komödie "Der Babynator" auf 1,25 Millionen (3,9 Prozent). Für den Klassiker der britischen Komikergruppe Monty Python, "Das Leben des Brian", bei RTL 2 entschieden sich 1,14 Millionen (3,5 Prozent).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe