Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Netflix macht Serie aus Höhlendrama in Thailand

Produktion geplant  

Netflix macht Serie aus Thai-Höhlendrama

30.04.2019, 19:52 Uhr | dpa, t-online.de, sth

Netflix macht Serie aus Höhlendrama in Thailand. Helfer in Chiang Rai: Sie tragen die Maschinen und Werkzeuge nach der Rettung aus der Höhle heraus. (Archivbild) (Quelle: Reuters/Soe Zeya Tun)

Helfer in Chiang Rai: Sie tragen die Maschinen und Werkzeuge nach der Rettung aus der Höhle heraus. (Archivbild) (Quelle: Soe Zeya Tun/Reuters)

Das Höhlendrama in Thailand wird verfilmt. Netflix will in einer neuen Serie die Geschichte der zwölf Jungs und ihres Fußballtrainers erzählen. Sie saßen im vergangenen Jahr in einer Höhle fest. 

Das Drama um die Rettung einer Jungen-Fußballmannschaft aus einer thailändischen Höhle wird nun auch von Netflix verfilmt. Der Regisseur des Hollywood-Erfolgs "Crazy Rich", Jon Chu, macht daraus im Auftrag des US-Streamingdienstes eine Serie, wie Netflix am Dienstag in Bangkok bekanntgab.

Das Schicksal der zwölf Jungen und ihres Trainers hatte im vergangenen Jahr die Welt bewegt. Zum ersten Jahrestag ihres Verschwindens kommt in diesem Sommer bereits ein thailändischer Film in die Kinos.

Zwölf Jungs aus Thailand: Netflix will ihre Geschichte nun verfilmen.  (Quelle: Reuters/Soe Zeya Tun)Zwölf Jungs aus Thailand: Netflix will nun eine Serie über ihre Geschichte drehen. (Quelle: Soe Zeya Tun/Reuters)

"Die Höhle": Kinofilm läuft schon im Juli

Chu sagte bei der Vorstellung des Projekts: "Wie der Rest der Welt waren wir gefesselt von den Berichten über die Rettung." Deshalb habe man sich nun entschlossen, die Serie zu machen. Die Produktion werde auch von der gegenwärtigen thailändischen Militärregierung unterstützt. Titel und Starttermin wurden am Dienstag noch nicht bekanntgegeben. Der Kinofilm, der in Thailand im Juli anlaufen wird, heißt schlicht "Die Höhle".


Die Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren und ihr erwachsener Begleiter waren am 23. Juni vergangenen Jahres nach dem Training bei einem Ausflug in eine Höhle im Norden Thailands von Wassermassen überrascht worden. Erst nach mehr als zwei Wochen konnten sie in einer großen internationalen Hilfsaktion gerettet werden. Dabei kam ein thailändischer Taucher ums Leben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe