Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials > Bauer sucht Frau >

"Bauer sucht Frau": Liebeswirrwarr bei Kandidat Jürgen – Konkurrentin ahnte es

Liebeswirrwarr bei Landwirt Jürgen  

"Bauer sucht Frau"-Kandidat entscheidet sich nach Finale um

04.12.2019, 19:01 Uhr | spot on news, iger, t-online.de

"Bauer sucht Frau": Liebeswirrwarr bei Kandidat Jürgen – Konkurrentin ahnte es. Bio-Bauer Jürgen: Nach der finalen Sendung hat sich der 63-Jährige doch noch für eine andere Kandidatin entschieden und sie ist keine Unbekannte.  (Quelle: TVNOW / Guido Engels)

Bio-Bauer Jürgen: Nach der finalen Sendung hat sich der 63-Jährige doch noch für eine andere Kandidatin entschieden und sie ist keine Unbekannte. (Quelle: TVNOW / Guido Engels)

Das Liebeskarussell von Bauer Jürgen dreht sich nach dem großen Wiedersehen munter weiter. Mit Kerstin ist doch alles aus. Sein Herz schlägt nun für eine andere Dame, die keine Unbekannte ist.

Bei der finalen Sendung von "Bauer sucht Frau" blickten Biobauer Jürgen und seine Kerstin noch freudig in eine gemeinsame Zukunft. Doch jetzt kommt alles anders. Eine Wendung, die Konkurrentin Maggie prophezeit hatte: "Ich glaube nicht daran, dass aus den beiden was wird." Und tatsächlich: Der 63-Jährige hat schon wieder eine andere Frau an seiner Seite.

Biobauer Jürgen und seine Auserwählten: Maggie, Corinne (2. v. l.) und Kerstin wollten ihn auf dem Scheunenfest von sich überzeugen. Am Ende wurde es dann doch Corinne. (Quelle: TVNOW / Guido Engels)Biobauer Jürgen und seine Auserwählten: Maggie, Corinne (2. v. l.) und Kerstin wollten ihn auf dem Scheunenfest von sich überzeugen. Am Ende wurde es dann doch Corinne. (Quelle: TVNOW / Guido Engels)

"Ich möchte euch gerne mitteilen, dass ich jetzt mit meiner lieben Corinne zusammen bin. Es war ja von Anfang an meine Favoritin. Ich war auch schon dort bei ihr und hab' sie besucht. Ich muss sagen: Das passt. Wir sind jetzt ein Paar. Ich bin verliebt", schwärmt er im Interview mit RTL. 

Die neun Hunde waren ein Hindernis für die Liebe

Corinne war mit Maggie und Kerstin die dritte im Bunde, die sich für den Bauern beworben hatte. Auf dem Hoffest zu Beginn der Staffel hatte der Bauer der Luxemburgerin jedoch einen Korb gegeben, weil sie ihre neun Hunde mit auf den Hof nehmen wollte. Zur Hofwoche traten schließlich Kerstin und Maggie an, die sich einen regelrechten Zickenkrieg lieferten. Kerstin ging schließlich als Siegerin hervor, jedoch nur für kurze Zeit.

Mit Corinne scheint der Bauer nun sein großes Glück gefunden zu haben. Und auch die 62-Jährige schwebt auf Wolke sieben: "Wie das so ist im Alter – sich mit 62, 63 Jahren zu verlieben, da können genauso viele Schmetterlinge im Bauch sein wie bei 17-Jährigen", so die Luxemburgerin.


Der Bauer war nach dem Tod seiner Frau wieder bereit für eine neue Liebe, die er jetzt gefunden hat. Von Anfang an sei Corinne seine Favoritin gewesen. Jetzt hat das Liebespaar auch offensichtlich eine Lösung für die Vierbeiner gefunden.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal