Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTV

Meister des Todes 2 - Veronica Ferres: Gefahrvolle Dreharbeiten in Mexico


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAuch Südkorea feuert Raketen abSymbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtestenSymbolbild für einen TextBayer verliert – Trainer vor dem Aus?Symbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextKonzertabsage: Sorge um Coldplay-SängerSymbolbild für einen TextScheidung bei Brady und Bündchen?Symbolbild für einen TextDann kommt das Energiegeld für RentnerSymbolbild für einen TextEklat bei Woelki-PredigtSymbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextBauprojekt: Aktivisten besetzen BäumeSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD abSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Veronica Ferres: Gefahrvolle Dreharbeiten in Mexico

Von dpa
Aktualisiert am 30.03.2020Lesedauer: 1 Min.
Veronica Ferres hat die Dreharbeiten unbeschadet überstanden.
Veronica Ferres hat die Dreharbeiten unbeschadet überstanden. (Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin/Hamburg (dpa) - Die Schauspielerin Veronica Ferres hat sehr spezielle Erinnerungen an Dreharbeiten in der mexikanischen Hauptstadt Mexico City.

"Für den investigativen Spielfilm 'Meister des Todes 2' haben wir im vergangenen Sommer fast drei Wochen in einem Stadtteil gedreht, in dem etwa eine halbe Million Menschen mit unzureichender Wasserversorgung lebt", sagte die 54-Jährige ("Malou") der Deutschen Presse-Agentur. "In dem Viertel herrschen kein Recht und Gesetz. Es gibt anscheinend auch keine Polizei. Menschen werden täglich entführt. Und wenn jemand erschossen wird, dann wird er halt verscharrt", schilderte Ferres ihre Eindrücke.

Das deutsche Team um den Autor und Regisseur Daniel Harrich ("Gift") habe sich "hineingewagt, ohne Polizeischutz. Die Einwohner haben uns in Ruhe gelassen." Sie selbst sei zwar unter ihrem Namen nach Mexiko gereist, habe dann aber unter anderem Namen im Hotel gewohnt und am Set gearbeitet.

Der Film und eine anschließende Doku laufen im Rahmen des Themenabends "Waffenhandel" am Mittwoch, 1. April, um 20.15 Uhr im Ersten. An der Seite von Ferres sind dabei auch Kollegen wie Katharina Wackernagel, Heiner Lauterbach und Axel Milberg zu erleben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das große Scheitern bei "Wer wird Millionär?"
Deutsche Presse-AgenturVeronica Ferres
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website