• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • "Let's Dance"-Moderator - Hartwich: Jedes Mal erstaunt, dass wir senden k├Ânnen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextKlopp jubelt: Liverpool-Star verl├ĄngertSymbolbild f├╝r einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextPolen kritisiert Melnyk: "inakzeptabel"Symbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: "Ich darf leider nicht rein"Symbolbild f├╝r einen TextBeyonc├ę reitet fast nacktSymbolbild f├╝r einen TextFans attackieren Kultspiel-ErfinderSymbolbild f├╝r einen TextMadonna teilt skurriles BrustfotoSymbolbild f├╝r einen TextBerlin: Sechs Tonnen Granaten entdecktSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Hartwich: Jedes Mal erstaunt, dass wir senden k├Ânnen

Von dpa
Aktualisiert am 20.04.2020Lesedauer: 2 Min.
Victoria Swarovski und Daniel Hartwich haten Abstand so gut es geht.
Victoria Swarovski und Daniel Hartwich haten Abstand so gut es geht. (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - F├╝r den "Let's Dance"-Moderator Daniel Hartwich ist der enge K├Ârperkontakt auch in Corona-Zeiten untrennbar mit der Erfolgsshow verbunden.

"Wir haben das von der ersten Show an, die wir unter diesen Umst├Ąnden gemacht haben, ambivalent gesehen", sagte der RTL-Moderator der "Frankfurter Allgemeinen" (Montag/online). "Nat├╝rlich k├Ânnen Victoria und ich Abstand zueinander halten, nat├╝rlich k├Ânnen sich unsere Juroren weiter auseinandersetzen, nat├╝rlich k├Ânnen wir unsere Gruppen- und Er├Âffnungst├Ąnze auf Distanz machen ÔÇô aber letztlich geht es bei "Let's Dance" immer noch um Paartanz."

Hartwich r├Ąumte ein: "Uns ist klar, dass wir uns da vielleicht mehr rausnehmen, als das andere Shows tun. Aber wir fragen uns jede Woche aufs Neue: Ist das hier richtig, was wir tun? W├Ąre es ist nicht das bessere Signal, zu sagen: Wir h├Âren auf? Wir fragen uns, wie wir m├Âglichst viel richtig machen k├Ânnen. Wir tasten uns von Woche zu Woche voran und sind jeden Freitag erstaunt, dass wir senden k├Ânnen." Die Crew sei wie andere Menschen einfach auch froh, noch arbeiten zu k├Ânnen. "Der wachsende Zuspruch des Publikums in den letzten Wochen zeigt uns aber, dass es offensichtlich f├╝r viele einen Wert hat."

Er finde den Gedanken gar nicht ├╝bertrieben, dass die Show f├╝r viele Zuschauer eine Art Ersatz sei, sagte Hartwich der FAZ. "Ich wei├č nicht, ob es die Substitution des Bed├╝rfnisses ist, andere Menschen anfassen zu d├╝rfen ÔÇô aber es ist die Substitution der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Oberfl├Ąchlich gesagt, machen da andere Leute Party f├╝r all die, die es im Moment eben nicht machen k├Ânnen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ziehen Sie Zwischenbilanz: Wie waren die "Tatort"-F├Ąlle?
Daniel HartwichLet's DanceRTLVictoria Swarovski
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website