Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Promi Big Brother 2019 >

"Promi Big Brother" – Lästerattacke gegen Emmy: "Würde mir Kopfschuss geben"

"Promi Big Brother"  

Lästerattacke gegen Emmy: "Würde mir einen Kopfschuss geben"

26.08.2020, 13:31 Uhr | sow, t-online

Ahnt nichts von der Kritik an ihr: Emmy Russ (Quelle: Sat.1)
"Promi Big Brother": Ikke und Co lästern gegen Emmy

Nachdem die Bewohner im Märchenwald Emmy bereits für ihre Freizügigkeit kritisiert hatten, legten Ikke und Co noch härter nach. "In welchem Ghetto ist die denn aufgewachsen?" (Quelle: SAT.1)

Thema der Lästerattacken: Hier diskutieren die Märchenwald-Bewohner über Mitstreiterin Emmy. (Quelle: SAT.1)


Eigentlich hatten die Bewohner des diesjährigen "Promi Big Brother"-Camps beschlossen, nicht zu lästern. Doch an Tag 19 wird das Gesetz gebrochen. Emmy Russ bekommt die volle Breitseite ab.

In einer Tour geht es an diesem Dienstagabend im "Promi Big Brother"-Märchenland um die Oberweite von Emmy Russ. Die 21-Jährige ist in der Sat.1-Show bisher von größeren Lästerattacken verschont geblieben, doch nach 19 Tagen kennen zwei Bewohner kein Halten mehr. 

Simone Mickey-Ballack und Ikke Hüftgold haben sich voll auf Emmy eingeschossen. Das Verhalten der Blondine sei unangemessen, die Art, wie sie ständig allen Mitbewohnern ihre Silikonbrüste präsentieren müsse, wäre ein großes Ärgernis. So der Tenor. Doch die Aussagen haben es in sich. Die harten Aussagen sehen Sie oben im Video oder hier.

Ungeniertes Angebot von Emmy an Werner

Emmy soll Werner angeboten haben, ihre Brüste zu berühren. "Oh, hör auf, mir wird schlecht", urteilt Simone und meint: "Wenn man sein Oberteil schon falsch herum anziehen muss, damit mehr Brust zu sehen ist, läuft etwas falsch."

Ahnt nichts von der Kritik an ihr: Emmy Russ (Quelle: Sat.1)Ahnt nichts von der Kritik an ihr: Emmy Russ (Quelle: Sat.1)

Die Redaktion von Sat.1 zeigt die betreffende Szene in einem Zusammenschnitt und liefert noch eine andere Situation. Als Werner Emmy sagt, wie "bezaubernd" sie aussehe, zeigt die auf ihre Brüste, zwinkert ihm zu und meint: "Mein Angebot steht." Dass eine 21-Jährige sich so gegenüber einem 82-Jährigen anbiedert, mutet mehr als nur fragwürdig an. Grund für Simone und Ikke, mit dem Lästern erst so richtig loszulegen. 

Emmy landete auf Platz vier, Simone auf Platz acht

"Wenn meine Kinder so wären, würden ich mir einen Kopfschuss geben", findet der Ballermann-Barde klare Worte. Ikke Hüftgold sieht dieses Verhalten in einer "schlechten Erziehung" begründet. Anders könne er sich solch ein Auftreten nicht erklären. "Das Mädel hat eigentlich viel mehr auf dem Kasten, als ihre Brüste", gibt er anschließend noch recht versöhnlich zu bedenken.

"Promi Big Brother": Die Bewohner ranken sich selbst, in der Reihenfolge, wie sie den Sieg der Show verdient hätten. (Quelle: Sat.1)"Promi Big Brother": Die Bewohner ranken sich selbst, in der Reihenfolge, wie sie den Sieg der Show verdient hätten. (Quelle: Sat.1)

Anlass der Gespräche über Emmy war das Spiel vom gestrigen Abend. Dort sollten alle Bewohner untereinander bestimmen, wer den Gewinn von "Promi Big Brother 2020" am meisten verdient habe. Die 21-jährige wurde dabei auf Platz vier gewählt, Simone hingegen landete nur auf Platz acht. Völlig ungerechtfertigt, so die beiden Lästerschwestern. "Es wertet alle anderen Bewohner ab, die auf den Plätzen hinter Emmy gelandet sind", erklären sie.

Aktuelle Wohnsituation:
Wald: Werner, Ikke, Mischa, Simone, Katy, Kathy, Emmy
Schloss: derzeit geschlossen
Exit: Claudia, Jenny, Senay, Jasmin, Alessia, Elene, Udo, Adela, Sascha, Aaron und Ramin.

Verwendete Quellen:
  • "Promi Big Brother" am 25.08.2020

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal