t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTVPromi Big Brother

"Promi Big Brother": Mischa über die Zukunft mit Adela


"Promi Big Brother"
Mischa Mayer spricht über die Zukunft mit Adela Smajic

Von t-online, Seb

26.08.2020Lesedauer: 1 Min.
"Promi Big Brother": Mischa Mayer.Vergrößern des Bildes"Promi Big Brother": Mischa Mayer. (Quelle: SAT.1/Marc Rehbeck)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Spätestens Freitag werden sie sich beim großen "Promi Big Brother"-Finale wiedersehen: Mischa Mayer und Adela Smajic. Mischa hat nun Katy Bähm verraten, worauf er sich am meisten freut.

Es war die etwas ruhigere Liebesgeschichte von "Promi Big Brother": Mischa Mayer und die Schweizer Bachelorette Adela Smajic. Sie flirteten, wirkten ganz süß miteinander und waren damit weniger auffällig, als das offensive Anbandeln von Emmy Russ bei YouTuber Udo Bönstrüp. Am Mittwochabend öffnet sich Mischa nun Dragqueen Katy Bähm und erzählt ihr, wie er über das baldige Wiedersehen mit Adela denkt.

Katy Bähm möchte einfach mal ein etwas tiefgründigeres Gespräch mit Mischa führen. Das hat ja schon mit Ramin Abtin gut geklappt. "Du gehörst hier zu meinen vertrautesten Personen. Ich mag dich, du bist ein korrekter Dude. Aber wir haben hier noch nie tiefgründige Gespräche geführt", meint Katy. Während Katy erzählt, dass sie gerne Sängerin geworden wäre, es aber an der entsprechenden Stimme mangelte, wird es bei Mischa etwas intimer.

"Das war für mich der traurigste Moment"

Er gesteht, dass ihm die Trennung von Adela etwas zusetzen würde. "Für mich war der traurigste Moment hier im Haus die Verabschiedung von Adela", sagt er. "Ich nehme das alles aber mit einem Lächeln und freue mich, wenn ich sie Freitag wieder sehe."

So weit so gut. Doch er sei schon sehr gespannt, wie Adela im richtigen Leben sei, denn: "Ich freue mich die Person Adela zu treffen und nicht die, in die ich mich verguckt habe!" Gut, muss man nicht verstehen, aber das ist ja auch Privatsache.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung Sat 1: "Heute bei 'Promi Big Brother': Explosion im Märchenwald: Hexenjagd auf Emmy Russ"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website