Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

"The Voice of Germany"-Kandidaten verweigern Sido-Song

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 09.11.2020Lesedauer: 2 Min.
"The Voice of Germany": Die Coaches waren am Ende vom Ergebnis der Rap-Performance überrascht.
"The Voice of Germany": Die Coaches waren am Ende vom Ergebnis der Rap-Performance überrascht. (Quelle: ProSiebenSAT.1 / Richard Hübner)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Eigentlich sind die Kandidaten von "The Voice of Germany" froh über jeden Song, den sie in der Show singen dürfen. Doch in der jüngsten Folge verweigerten zwei Künstler die Performance. Der Grund: Sie wollten keine Songs von Sido singen.

Die Coaches Samu Haber und Rea Garvey hatten unter ihren Talents gleich zwei Hip-Hop-Künstler. Die wollten sie in den sogenannten Battles am Sonntag gegeneinander antreten lassen. Und wie könnte das wohl besser gehen als mit einem Song von Ex-"The Voice of Germany"-Coach Sido. Immerhin gehört der 39-Jährige zu Deutschlands erfolgreichsten Rappern.


Kennen Sie noch diese "The Voice"-Sieger?

Staffel 1: Im Februar 2012 gewann Ivy Quainoo "The Voice of Germany". Ihre Mentoren: The BossHoss.
Staffel 2: Im Dezember 2012 wurde der britische Sänger Nick Howard zum Sieger gewählt. Sein Coach: Rea Garvey.
+9

"Das gehört nicht in so eine Fernsehsendung"

Doch die Kandidaten Antonio Esposito und Alex Hartung waren damit so gar nicht einverstanden. Im Gegenteil: Sie weigerten sich, den Song "Mein Block" des Rappers zu performen. "Ich bin sehr gut erzogen. Ich hätte danach so oft in den Beichtstuhl gehen müssen, dass ich da wahrscheinlich nie wieder rausgekommen wäre", erklärte Alex. Auch Antonio meinte: "Ich finde, das gehört nicht in so eine Fernsehsendung."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Absturz von Boeing in China mit 132 Toten war wohl kein Unfall
China, Region Guangxi: Bei den Bergungsarbeiten suchen Einsatzkräfte weiterhin nach dem Daten-Flugschreiber, der Aufschluss über die Unglücksursache geben soll.


Deswegen entschlossen sich Haber und Garvey um. Die beiden Rapper durften einen neuen Songtext auf den Beat von Sido dichten. Mit dem hatten die beiden Coaches zuvor gesprochen und sich das Okay geholt.

Mark Forster: "Nur so kann man Rap vergleichen"

Als Alex und Antonio am Sonntagabend dann ihre eigene Version von "Mein Block" auf der Bühne zum Besten gaben, schien das genau die richtige Entscheidung gewesen zu sein. Das Publikum bebte und auch die Coaches waren begeistert, allen voran Mark Forster, der selbst schon mit Sido gearbeitet hat. "Wenn man ganz ehrlich ist, dann muss Rap, wenn er hier stattfindet, genau so sein", erklärte der Sänger. "Ein bekannter Beat und zwei Rapper schreiben ihre Texte und ihre Geschichte. Nur so kann man Rap in einem Battle vergleichen."

Weitere Artikel

"Ich liebe Rap, mein Sohn ist totaler Rap-Fan", verriet Yvonne Catterfeld und ergänzte: "Wie wir hier getanzt haben, wie das Publikum abgegangen ist, das ist die beste Antwort auf eure Leistung." Auch Garvey und Haber, die sich noch einmal extra öffentlich bei Sido bedankten, waren zufrieden mit ihren Kandidaten. Am Ende schickten sie Antonio weiter, da er es verdient habe, diese Reise weiterzugehen. Für Alex war die Reise damit beendet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandMark ForsterSamu Haber
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website