Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Wer wird Millionär? >

"Wer wird Millionär?": Bei dieser Frage wirft der Kohl-Enkel hin

"Wer wird Millionär?"  

Bei dieser Frage wirft der Kohl-Enkel Johannes Volkmann hin

16.02.2021, 10:57 Uhr | sow, t-online

"Wer wird Millionär?": Bei dieser Frage wirft der Kohl-Enkel hin. Johannes Volkmann: Der Enkel von Helmut Kohl ließ sich bei "Wer wird Millionär?" nicht aus der Ruhe bringen. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Johannes Volkmann: Der Enkel von Helmut Kohl ließ sich bei "Wer wird Millionär?" nicht aus der Ruhe bringen. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Nach sechs Wochen kam es zum Wiedersehen mit dem Enkel des berühmten Ex-Bundeskanzlers Helmut Kohl. Johannes Volkmann musste bei "Wer wird Millionär?" die 125.000-Euro-Frage beantworten – und wusste nicht weiter.

Am Montagabend durfte Johannes Volkmann seinen Quiz-Marathon bei Günther Jauch fortsetzen: Der Enkelsohn von Helmut Kohl war vor sechs Wochen bei "Wer wird Millionär?" bis zur 64.000-Euro-Frage gekommen. Gleich zu Beginn fragte ihn der Moderator nach seiner Taktik. Prompt antwortete der Masterstudent: nicht mehr zocken. 

Bei der 125.000-Euro-Frage hatte Volkmann keinen einzigen Joker mehr in der Hinterhand. So kam es, dass der TV-Auftritt des 24-Jährigen auch schon nach fünf Minuten wieder zu Ende war. Da er auf die Frage "Was ist seit 1952 offizieller Bestandteil der nationalen Gesundheitsbehörden in Deutschland?" keine Antwort kannte, gab er lieber auf und blieb seinem Motto, nicht zu zocken, treu. Damit sicherte er sich die bis dahin erspielten 64.000 Euro und trat die Heimreise an.

Zum Glück, wie Jauch kurz darauf erklärte. Denn die Antwortmöglichkeit, die Volkmann in Unwissenheit gewählt hätte, wäre falsch gewesen. Die richtige Antwort lautete: "Bundesopiumstelle". Am Ende durfte der Enkel des 2017 verstorbenen Altkanzlers noch erklären, dass er mit seinem Geld ein neues Auto kaufen wolle und an gute Zwecke spende, darunter seien NGOs und die Kirchengemeinde aus seiner Heimat im hessischen Lahnau.

Verwendete Quellen:
  • "Wer wird Millionär?" vom 15. Februar 2021

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal