Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Voice Kids": Stefanie Kloß hält Verschwörungstheoretiker für Spinner

"Man denkt an all die Leute"  

Emotionales Corona-Geständnis der Silbermond-Sängerin

Von Sebastian Berning

01.03.2021, 17:56 Uhr
"The Voice Kids": Stefanie Kloß hält Verschwörungstheoretiker für Spinner. Stefanie Kloß: Die Silbermond-Sängerin ist Jurorin bei "The Voice Kids". (Quelle: SAT.1/Claudius Pflug)

Stefanie Kloß: Die Silbermond-Sängerin ist Jurorin bei "The Voice Kids". (Quelle: SAT.1/Claudius Pflug)

Eine neue Staffel "The Voice Kids" startete am Sonntagabend. Silbermond-Sängerin und Jurorin Stefanie Kloß erklärt im t-online-Interview, wie sehr sie die aktuelle Corona-Lage beruflich wie privat mitnimmt.

Silbermond zählen zu den erfolgreichsten Rockbands des Landes, doch seit fast einem Jahr ist an Konzerte nicht mehr zu denken. Immerhin kann Sängerin Stefanie Kloß als Jurymitglied bei "The Voice of Germany" 2020 und jetzt auch wieder bei "The Voice Kids" auf einer Bühne stehen. Doch das ist nur ein schwacher Trost.

"Verschwörungstheoretiker sind Spinner"

"Für uns als komplette Band wiegt die Bühne von 'The Voice' und 'The Voice Kids' es leider nicht auf", resümiert die Sängerin die aktuelle Situation. "Man denkt an all die Leute, diese Solo-Selbstständigen, die mit Silbermond zusammenarbeiten. Trotzdem haben die Sendungen mein Gemüt erfreut. Ich war in einem Loch und diese Aufgabe hat mir da rausgeholfen. Es ist immer schön, wenn man was vor der Brust hat. Denn als Band können wir leider immer nur umplanen."

Generell mache ihr die aktuelle Situation im Lockdown Sorgen. "Ich finde es ultra befremdlich, wie man eine Pandemie für Verschwörungstheorien nutzen kann", zeigt sie sich verständnislos über wirre Theorien. "Die Gedanken kann ich einfach nicht nachvollziehen. Verschwörungstheoretiker sind aus meiner Sicht Spinner, manchmal auch auf eine Art gefährlich."

Doch sie kann nachvollziehen, dass einige die aktuelle Situation als persönliche Krise empfinden. "Ich glaube, die Pandemie fordert viele Menschen auch mental sehr. Einige sind vielleicht in schweren Krisen dann sogar etwas empfänglicher für solche Theorien. Darauf setzen aus meiner Sicht einige Verschwörungstheoretiker. Den Fakt, dass es dieses Virus gibt, das uns krank machen und gar töten kann, den kann man nicht wegdiskutieren."

So lernten sich die neuen Coaches kennen

Immerhin mit "The Voice Kids" kann sie sich von diesen Gedanken ablenken. Zusammen mit Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier, Wincent Weiss und Alvaro Soler sucht die Frontfrau nun eine neue Mini-Voice. Doch die neue Staffel der Castingshow wurde unter Corona-Bedingungen gedreht. Der direkte Kontakt, wie man ihn früher pflegte, fällt weg.

Die neue "The Voice Kids"-Jury (v.l.): Wincent Weiss, Steffanie Kloß, Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier sowie Alvaro Soler. (Quelle: SAT.1/Claudius Pflug)Die neue "The Voice Kids"-Jury (v.l.): Wincent Weiss, Steffanie Kloß, Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier sowie Alvaro Soler. (Quelle: SAT.1/Claudius Pflug)

Kloß: "Die Fantas kenne ich ja schon länger, Wincent und Alvaro kannte ich aber gar nicht. Ich habe aber proaktiv eine WhatsApp-Gruppe für uns Coaches gegründet, wo man sich besser kennenlernen konnte." Mehr war im Vorfeld nicht möglich. Besonders zu Alvaro habe sie jedoch direkt einen Draht gehabt.

"Wir haben über eine halbe Stunde geschrieben und ich wusste schon vom Schreiben, dass er ein super sympathischer Typ ist. Wincent ist auch ein super unkomplizierter Mit-Coach. Wir haben also auch trotz Corona und etwas Distanz eine gute Basis für diese Staffel."

Eine gute Basis für die spätere Karriere sei auch "The Voice". Dass die Sendung aber keine ganz großen Stars hervorgebracht hat, erklärt die 36-Jährige so: "Die Teilnahme an einer Sendung alleine wird einem nicht helfen, ein großer Künstler zu werden. Letztendlich muss man das selber verfolgen und wollen. Ich sage zu jedem Talent: Nutze den Schubs, die Hilfe und das Sprungbrett, das dir 'The Voice' bietet, um dich zu präsentieren. Was du daraus machst, liegt an dir selbst."

Verwendete Quellen:
  • Eigenes Gespräch mit Stefanie Kloß
  • Instagram-Profil von The Voice Kids

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal