Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Einschaltquoten: "Bergdoktor" vor den "Toten von Marnow" und Heidi Klum

Einschaltquoten  

"Bergdoktor" vor den "Toten von Marnow" und Heidi Klum

19.03.2021, 11:21 Uhr | dpa

Einschaltquoten: "Bergdoktor" vor den "Toten von Marnow" und Heidi Klum. Staffelfinale: Die Fernsehfamilie von Dr.

Staffelfinale: Die Fernsehfamilie von Dr. Martin Gruber (Hans Sigl, hinten)verabschiedet sich einstweilen vom Bildschirm. Foto: Erika Hauri/ZDF/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - "Der Bergdoktor" hat am Donnerstagabend erneut die meisten Zuschauer angelockt. Im Schnitt 7,48 Millionen (23,2 Prozent) - und damit nochmal mehr als in der Vorwoche - schalteten ab 20.30 Uhr (wegen eines ZDF-Spezials etwas verschoben) die Heimatserie mit Hans Sigl im Zweiten ein.

Es war das Ende der 14. Staffel.

Das Erste beendete seine Miniserie "Die Toten von Marnow" und erreichte damit 4,46 Millionen (13,7 Prozent) ab 20.15 Uhr. Der Zuspruch sank. Während die ersten beiden Doppelfolgen am Samstag noch fast sechs Millionen Zuschauer verfolgten, waren es bei den weiteren Doppelfolgen dann nur noch um die viereinhalb. Der Rückgang könnte sich aber dadurch erklären, dass die Serie in der ARD-Mediathek längst komplett abrufbar ist (bis 6.6.) und einige dort weitergeschaut haben. Die ARD teilte am Freitag mit, durchschnittlich 5,18 Millionen hätten die vier Doppelfolgen im Ersten geguckt. In der ARD-Mediathek seien für die achtteilige Miniserie vom 6. bis 17. März mehr als neun Millionen Videoabrufe registriert worden.

ProSieben landete am Donnerstagabend auf Platz drei zur besten Sendezeit: "Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" schalteten 2,49 Millionen Zuschauer ein (8,5 Prozent). "Die Show steht nach Folge sieben deutlich vor dem Vorjahr", teilte ProSieben mit und freute sich insbesondere über "20,5 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer:innen" sowie über mehr als 36 Prozent Marktanteil beim weiblichen Publikum (14 bis 39 Jahre).

Dahinter landeten Vox und der amerikanische Actionfilm "Pacific Rim - Uprising" (1,48 Millionen/4,7 Prozent), RTL und seine Serie "Der Lehrer" (1,41 Millionen/4,2 Prozent), die Realityshow "Promis, 7 Tage ohne ... - Das Sat.1 Umweltexperiment" (1,18 Millionen/3,9 Prozent), ZDFneo und ein drei Jahre alter Krimi der Serie "Letzte Spur Berlin" (1,07 Millionen/3,2 Prozent), die Kabel-eins-Verbraucherreportage "Achtung Abzocke - Betrügern auf der Spur" (0,95 Millionen/3,0 Prozent) sowie die RTLzwei-Reportage "Kiez knallhart: Berlin-Neukölln" (0,67 Millionen/2,1 Prozent).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal