Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Jana Ina Zarrella moderiert neue Datingshow

"Let Love Rule"  

Jana Ina Zarrella moderiert neue Datingshow

19.05.2021, 14:47 Uhr | Seb, t-online

Jana Ina Zarrella moderiert neue Datingshow. Jana Ina Zarrella: Sie bekommt eine neue TV-Show. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Jana Ina Zarrella: Sie bekommt eine neue TV-Show. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Auf die "Love Island" reist Jana Ina Zarrella zwar nicht mehr. Doch wird sie auch weiterhin kamerasüchtigen und liebeshungrigen Singles in einer neuer Datingshow auf die Sprünge helfen. Darum geht's in "Let Love Rule".

Jana Ina Zarrella gab bekannt, dass sie keine weitere Staffel von "Love Island" moderieren wolle, weil sie mehr Zeit bei ihrem Mann Giovanni Zarrella und der Familie verbringen möchte. Ein aufwendiger Dreh auf Mallorca beziehungsweise Teneriffa standen dem natürlich konträr gegenüber. Doch so ganz wird sich die Moderatorin weder von RTLzwei noch den Kuppelshows verabschieden. Denn mit "Let Love Rule" steht ein neues Format an und das wird in Köln produziert. Da ist also genug Zeit für die Liebsten.

"Ich freue mich sehr auf die neue Datingshow", so die 44-Jährige im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung. "Eine intensive Reise zur Zweisamkeit – pur, direkt und unmittelbar, voller Spannung und Flirts."

"Let Love Rule": Das ist das Showprinzip

"Let Love Rule" beruht auf der Vorlage einer international erfolgreichen Show, die auch schon Ableger in Belgien, Schweden, England und Portugal im TV zu sehen war. Das Konzept ist wie die Light-Version von "Hochzeit auf ersten Blick". Denn in dieser Sendung gehen zwei Singles nicht den Bund für's Leben ein, sondern ziehen lediglich für 24 Stunden in einer Hütte zusammen. "Weg vom schnellen Swipen und Speed-Dating hin zum echten und intensiven Slow-Dating", behauptet RTLzwei-Unterhaltungschefin Shona Fraser laut "Bild" über die Vorzüge dieses TV-Kuppels.

Aktuell läuft das Casting für das Format. Die Dreharbeiten haben somit noch nicht begonnen. Auch einen Sendetermin hat der Münchener Sender noch nicht bekannt gegeben. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: