Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Sing meinen Song": Rapperin Nura – erst Strip, dann Showabbruch

"Sing meinen Song"  

Rapperin Nura – erst Stripeinlage, dann Showabbruch

02.06.2021, 08:25 Uhr | mbo, t-online

"Sing meinen Song": Rapperin Nura – erst Strip, dann Showabbruch. Nura: Die Rapperin musste das Tauschkonzert am Abend von Johannes Oerding abbrechen. (Quelle: TVNOW / Markus Hertrich)

Nura: Die Rapperin musste das Tauschkonzert am Abend von Johannes Oerding abbrechen. (Quelle: TVNOW / Markus Hertrich)

Als letzter Promi stand am Dienstagabend "Sing meinen Song"-Gastgeber Johannes Oerding im Mittelpunkt. Für Tauschkonzert-Teilnehmerin Nura war der Abend allerdings schnell vorbei, sie musste die Runde früh verlassen.

Am "Sing meinen Song"-Abend von Johannes Oerding präsentierte Rapperin Nura recht früh dessen Song "Zieh dich aus". Auf der Bühne legte die Wahlberlinerin einen halben Strip hin, ließ "stilvoll" ihren Trenchcoat fallen und stand plötzlich im seidenen grünen Abendkleid da. (Den Auftritt sehen Sie auch hier im Video.) "Die Queen hat einfach wieder zugeschlagen", befand Stefanie Heinzmann, die Oerding an seinem Abend als Moderatorin vertrat. Doch nach einigen weiteren Auftritten bat sie Nura, doch lieber ins Bett zu gehen.

"Nura, dir geht's nicht so gut. Ich fühle mich als Host hier ein bisschen 'muttimäßig' und mir wäre es eigentlich lieber, wenn du einfach ins Bett gehst und dir ein bisschen Ruhe gönnst. Ich glaube, das bringt nichts, wenn du versuchst, hier durchzuziehen und für uns alle stark zu sein. Ich glaube, jetzt wäre der Moment, an dem du ein bisschen auf dich selbst aufpassen müsstest. Ich weiß, dass es total schwierig ist ...", so Stefanie Heinzmann zu Nura, die noch einmal von allen anderen "Sing meinen Song"-Stars umarmt und schließlich mit Applaus verabschiedet wurde. 

"Wir müssen alle aufeinander aufpassen"

DJ Bobo, Joris, Ian Hooper und Co. fanden es sehr stark von Stefanie Heinzmann, dass sie Nura dazu ermutigte, sich loszulösen und sich zurückzuziehen. "Wir müssen alle aufeinander aufpassen", sagte die Moderatorin. Und Nura sah tatsächlich nicht ganz glücklich aus, wie sie da leicht zusammengekauert auf der braunen Ledercouch saß. Der Gang ins Bett war da sicherlich die richtige Option.

Vorbei ist die diesjährige Staffel von "Sing meinen Song" nach dem Abend von Johannes Oerding übrigens nicht. Nächste Woche folgen noch die Duette. Und auch, dass es nächstes Jahr in eine neue Runde geht, hat Vox bereits nach der Folge vom Dienstag bekannt gegeben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: