Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Einschaltquoten: ZDF-Krimiserie "Ein Fall für zwei" holt den Quotensieg

Einschaltquoten  

ZDF-Krimiserie "Ein Fall für zwei" holt den Quotensieg

18.09.2021, 11:21 Uhr | dpa

Einschaltquoten: ZDF-Krimiserie "Ein Fall für zwei" holt den Quotensieg. Fest entschlossen: Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr.

Fest entschlossen: Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr.) und Leo Oswald (Wanja Mues, r). Foto: ZDF/christian lüdeke con lux photog/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die ZDF-Krimiserie "Ein Fall für zwei" hat am Freitagabend die meisten Zuschauer interessiert. Im Schnitt 4,42 Millionen schalteten den Krimiklassiker mit Privatdetektiv Leo (Wanja Mues) und Rechtsanwalt Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr.) ein (Marktanteil 17,2 Prozent).

Dahinter lag die ARD mit "Käthe und ich - Im Schatten des Vaters". Der neueste Spielfilm der Reihe lockte 3,25 Millionen vor die Bildschirme (12,6 Prozent).

Die Show "Lego Masters" konnte auf RTL 1,61 Millionen Interessierte für sich gewinnen (6,4 Prozent). 1,25 Millionen verbrachten den Abend mit der Show "Paar Wars" auf Sat.1 (5,2 Prozent). RTLzwei strahlte den Fantasy-Blockbuster "The Last Witch Hunter" aus und erreichte damit 1,25 Millionen (5,0 Prozent). Auf ProSieben lief der Western "Django Unchained" - 1,11 Millionen (5,1 Prozent) schauten zu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: