Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Biggest Loser" bekommt neue Promi-Coaches

Ex-Profis und Curvy-Model  

"The Biggest Loser" bekommt neue Promi-Coaches

02.12.2021, 17:29 Uhr | CKo, t-online

"The Biggest Loser" bekommt neue Promi-Coaches. "The Biggest Loser": Die neue Staffel startet am 2. Januar 2021 (Quelle: SAT.1/Julia Feldhagen)

"The Biggest Loser": Die neue Staffel startet am 2. Januar 2021 (Quelle: SAT.1/Julia Feldhagen)

"The Biggest Loser" hat schon vielen Menschen zu einem neuen Lebensgefühl verholfen – und auch in der 13. Staffel rücken 20 Kandidaten ihrem Übergewicht zu Leibe. Dabei wird das Trainerteam von Stars unterstützt.

Dr. Christine Theiss ist seit jeher Camp-Chefin, Unterstützung erhält sie in der neuen "The Biggest Loser"-Ausgabe wieder von Coach Ramin Abtin und Dr. Christian Westerkamp. Letzterer übernimmt die medizinische Betreuung. In dieser Staffel stößt zudem ein neues Mitglied hinzu: Personaltrainerin Sigrid Ilumaa will die Teilnehmer zu Höchstleistungen antreiben. Doch das ist noch nicht alles: Das Dreiergespann wird von Promis ergänzt, wie der Sender Sat 1 nun bekannt gibt.

Jimmy Hartwig und Fabian Hambüchen kommen aus dem Profisport – und sollen nun ihr Wissen an die Kandidaten weitergeben. Neben dem ehemaligen Fußballstar und dem Olympiasieger stoßen zudem Bekanntheiten aus anderen Bereichen dazu: Alexander Kumptner hat sich als Koch einen Namen gemacht, Angelina Kirsch ist erfolgreiches Curvy-Model und Ex-Stuntfrau Miriam Höller ist Fans durch ihre "Germany's next Topmodel"-Teilnahme bekannt.

Fabian Hambüchen, Miriam Höller und Alexander Kumptner: Der Ex-Profi, die einstige Stuntfrau und der Koch nehmen an der 13. Staffel von "The Biggest Loser" teil. (Quelle: imago images / schmiegelt / APress)Fabian Hambüchen, Miriam Höller und Alexander Kumptner: Der Ex-Profi, die einstige Stuntfrau und der Koch nehmen an der 13. Staffel von "The Biggest Loser" teil. (Quelle: imago images / schmiegelt / APress)

Neue Staffel unter neuem Namen

Neben den Neuzugängen wird es eine weitere Veränderung geben: Die Produktion hat sich dazu entschlossen, das Format umzubenennen. Statt "The Biggest Loser" heißt die Sendung von nun an "Leben leicht gemacht – The Biggest Loser". Am 2. Januar wird die erste Folge im Fernsehen zu sehen sein.

Dieses Mal ziehen wieder Einzelkämpfer in die Unterkunft auf der griechischen Insel Naxos ein – genau wie Anfang des Jahres, als sich Ole den Sieg sicherte. Der Mofa-Liebhaber konnte sein Gewicht beinahe halbieren, er nahm knapp 80 Kilogramm ab. Im Herbst fand anschließend ein Special mit "Power Couples" statt – jeweils ein Elternteil trat mit einem Nachwuchs an. Bei dem Spin-off mauserte sich das Vater-Sohn-Gespann um Manni und Lucas schnell zum Favoriten und erkämpfte sich schließlich auch das Siegertreppchen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: