• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Einschaltquoten: "Kevin - Allein zu Haus" schlägt Carmen Nebel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNächste Überraschung: Potye holt MedailleSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBombendrohung in Klinik – EntwarnungSymbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für ein VideoSee trocknet aus: Erneut Leiche gefundenSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

"Kevin - Allein zu Haus" schlägt Carmen Nebel

Von dpa
Aktualisiert am 25.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Millionenpublikum verbrachte den Heilgen Abend mit Carmen Nebel.
Ein Millionenpublikum verbrachte den Heilgen Abend mit Carmen Nebel. (Quelle: Sven Hoppe/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Mit dem Weihnachtsklassiker "Kevin - Allein zu Haus" hat der Privatsender Sat.1 am Heiligabend den Quotensieg errungen. Im Schnitt 2,42 Millionen Menschen entschieden sich ab 20.15 Uhr für die Filmkomödie aus dem Jahr 1990, was einem Marktanteil von 12,9 Prozent entsprach.

Dicht dahinter folgte mit 2,25 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern (11,9 Prozent) das ZDF, wo "Heiligabend mit Carmen Nebel" im Programm war.

Die ARD zeigte den ersten Teil der "Sissi"-Trilogie mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm - dafür interessierten sich 1,51 Millionen Menschen (8,2 Prozent). Auf RTL war das Fantasyabenteuer "Snow White and the Huntsman" von 2012 zu sehen - hier schalteten 1,10 Millionen Leute ein (5,8 Prozent).

Bei ProSieben lief "Der Herr der Ringe: Die zwei Türme" von 2002, der zweite Teil der "Herr der Ringe"-Filmtrilogie, wo 0,87 Millionen Menschen vor den Bildschirmen saßen (4,8 Prozent). RTLzwei mit dem Actionfilm "Rambo" von 1982 folgte mit 0,68 Millionen (3,6 Prozent) am traditionell zuschauerschwachen Heiligabend.

Bei Kabel eins und der Westernkomödie "Die rechte und die linke Hand des Teufels" mit Bud Spencer und Terence Hill waren es 0,66 Millionen (3,5 Prozent). Für Vox mit der Komödie "Sister Act - Eine himmlische Karriere" von 1992 erwärmten sich 0,65 Millionen (3,5 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So lief Anne Gellineks Debüt beim "heute-journal"
Von Maria Bode
ARDCarmen NebelEinschaltquoteSat.1ZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website