Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp: Jasmin Herren rückt als Kandidatin nach

Christin Okpara ist raus  

Jasmin Herren rückt ins Dschungelcamp nach

14.01.2022, 12:00 Uhr | CKo, t-online

Dschungelcamp: Jasmin Herren rückt als Kandidatin nach. Jasmin Herren: Die Witwe von Willi Herren geht ins Dschungelcamp. (Quelle: IMAGO / Chris Emil Janßen)

Jasmin Herren: Die Witwe von Willi Herren geht ins Dschungelcamp. (Quelle: IMAGO / Chris Emil Janßen)

Eigentlich standen alle Dschungelcamp-Kandidaten fest – doch nun gibt es kurz vor Start einen personellen Wechsel: Statt Christin Okpara stellt sich Jasmin Herren dem TV-Abenteuer.

Am 21. Januar hat das Warten für alle Fans von "Ich bin ein Star Holt mich hier raus" endlich ein Ende: Die 15. Staffel des beliebten Realityformats startet – mit dabei sind zwölf prominente Kandidaten. Eigentlich stand der Cast auch schon fest, doch nun wird es kurzfristig eine Veränderung geben: Christin Okpara ist raus – und wird von Jasmin Herren ersetzt.

"Unstimmigkeiten zum Impfstatus"

Christin Okpara befindet sich bereits in Südafrika, wird aber nicht mit ihren Mitstreitern ins Camp einziehen. Den Grund dafür erklärt RTL-Unterhaltungs- und Dschungelchef Markus Küttner: "Es haben sich Unstimmigkeiten zum Impfstatus von Christin Okpara ergeben, die in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren. Diese Unstimmigkeiten reichen für uns aus, sofort Konsequenzen zu ziehen: Sie wird aus diesem Grund nicht am Dschungelcamp 2022 teilnehmen."

Gleichzeitig stellt der Sender klar: "Generell ist eine Impfung gegen das Coronavirus keine Voraussetzung für die Teilnahme an der 15. Staffel von 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!'. Voraussetzung sind ein negativer PCR-Test und die vorgeschriebene Quarantäne."

Gegenüber dem Nachrichtenportal "Watson" werden die Umstände näher beleuchtet: Das Problem sei weniger, ob die "Are You The One?"-Bekanntheit geimpft sei oder nicht – "es geht darum, dass der berechtigte Verdacht besteht, dass sie gegenüber der Produktion falsche Aussagen hinsichtlich der Impfung gegen das Coronavirus getroffen hat."

Dafür bekommt nun Jasmin Herren die Chance, sich die Krone zu schnappen. Das Reality-TV-Sternchen war eigentlich als Ersatzkandidatin dazugestoßen – wird jetzt allerdings von Anfang an am Lagerfeuer Platz nehmen. Erfahrungsberichte kennt sie sicherlich aus erster Hand: Ihr im vergangenen Jahr verstorbener Ehemann Willi Herren war 2015 bei dem Format dabei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: