Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

"Wer wird Millionär?": Kandidatin greift bei Günther Jauch zum Schnaps


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPrügel-Eklat im türkischen ParlamentSymbolbild für einen TextExperten fürchten Millionengrab in BremenSymbolbild für einen TextEU-Land meldet Leck bei AKW-TestSymbolbild für einen TextSylter Lokal macht endgültig dichtSymbolbild für einen TextSchweinsteiger verblüfft mit AussageSymbolbild für einen TextEx-KZ-Sekretärin: "Es tut mir leid"Symbolbild für einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen TextFrau vor 29 Jahren getötet – neue HinweiseSymbolbild für einen TextFormel-1-Star ist wieder SingleSymbolbild für einen TextKirstie Alley: Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextWeihnachtsmarkt-Angriffe: Mehr SecuritySymbolbild für einen Watson TeaserMbappé reagiert deutlich auf Spanien-AusSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Wer wird Millionär?"-Kandidatin braucht Schnaps

Von t-online, Seb

Aktualisiert am 01.02.2022Lesedauer: 2 Min.
"Wer wird Millionär?": Kandidatin Sarah Wieding braucht Hochprozentiges.
"Wer wird Millionär?": Kandidatin Sarah Wieding braucht Hochprozentiges. (Quelle: RTL / Stefan Gregorowius)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hier hatte ein Kurzer großer Wirkung. Bei "Wer wird Millionär?" kam am Montagabend eine Kandidatin aus dem Konzept. Günther Jauch hatte die Lösung parat: Schnaps.

Das Quizjahr von "Wer wird Millionär?" ist schon in vollem Gange. Am gestrigen Montag saß die Berlinerin Sarah Wieding auf dem Stuhl gegenüber von Günther Jauch. Doch beinahe wäre es ein kurzes Vergnügen geworden. Schon eine der ersten Fragen hatte es – wie so oft – in sich. Nicht, weil die Kandidatin eine gravierende Wissenslücke hatte, sondern einfach auf dem Schlauch stand. Das kann einen schon aus dem Konzept bringen. Doch Quiz-Sommelier Jauch hatte auch für dieses Problem ein Hilfsmittel.


"Wer wird Millionär?": Sie gewannen die Million

Dezember 2000: Der Geschichtsprofessor Eckhard Freise gewinnt als erster Kandidat eine Million Mark bei WWM.
Mai 2001: Die Bürokauffrau Marlene Grabherr gewinnt ebenfalls eine Million Mark. Von ihrem Gewinn wollte sie ein großes Haus und zwei neue Autos kaufen und in die USA reisen. Berichten zufolge starb sie 2013 völlig verarmt im Alter von 60 Jahren.
+12

"Hauptsache, es knallt"

Für die 300-Euro-Frage hatte sich das "Wer wird Millionär?"-Team eine Frage zu einer Redensart ausgedacht. Jauch fragte: "Wer etwas auf sich beruhen lassen möchte, will redensartlich nicht daran ...?" Als Antwortmöglichkeiten wurden "rühren", "kneten", "mixen" oder "schütteln" aufgeführt. Richtig gewesen wäre "rühren", im Sinne von "Das rührt mich nicht". Doch darauf kam die Berlinerin nicht. Zwar tendierte sie zu der Antwortmöglichkeit "rühren", ließ sich aber noch vom Publikum helfen und konnte die Frage so abhaken.

Doch dass ihr eine Redewendung nicht auf der Zunge lag, war Wieding peinlich. Jauch versuchte die Kandidatin zu beruhigen, die nervös an ihrem Glas Wasser nippte. "Brauchen Sie etwas Stärkeres?", fragte er. Und ja, das brauchte sie! "Hauptsache, es knallt!"

Kurz darauf kam ein Mitarbeiter mit einem Kurzen ins Studio, servierte diesen der Kandidatin. "Das ist Zwetschgenwasser", wusste Jauch über den Tropfen zu berichten. Und das hochprozentige Wässerchen bewirkte Wunder. Wieding kam richtig in Schwung. Am Ende konnte sie 64.000 Euro mit nach Hause nehmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Wer wird Millionär?" vom 31. Januar 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Unter uns"-Star kehrt nach 24 Jahren zurück
Günther Jauch
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website