• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Faisal Kawusi gewinnt Show | Zuschauer empört – RTL distanziert sich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGrößter Vermieter drosselt HeizungenSymbolbild für einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild für einen TextBei der Lindner-Hochzeit wird es windigSymbolbild für einen TextRadstar: Tour-Aus wegen WirbelbruchSymbolbild für einen TextMonatlicher Gasabschlag: So stark steigt erSymbolbild für einen TextGruppe prügelt auf lesbische Frauen einSymbolbild für ein VideoBlitz schlägt in fahrendes Auto einSymbolbild für einen Text15-Jähriger folterte ProstituierteSymbolbild für einen TextMilliardär ist größter Lufthansa-AktionärSymbolbild für einen TextGazprom-Tochter bezahlt Giffey-TrickserSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt sich "sehr getroffen"Symbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Faisal Kawusi gewinnt RTL-Show – Sender distanziert sich

Von t-online, sow

Aktualisiert am 21.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Faisal Kawusi: Der Comedian steht wegen seiner Äußerungen zu K.o.-Tropfen am Osterwochenende seit Längerem in der Kritik.
Faisal Kawusi: Der Comedian steht wegen seiner Äußerungen zu K.o.-Tropfen am Osterwochenende seit Längerem in der Kritik. (Quelle: IMAGO / Klaus W. Schmidt)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

RTL hat dem in die Kritik geratenen Comedian Faisal Kawusi eine Plattform geboten und erntet nun Empörung. Der Sender reagiert umgehend.

Scheint alles in bester Ordnung zu sein. Jedenfalls versucht RTL, diesen Eindruck mit einer heute verschickten Pressemitteilung zu vermitteln. "Gelungener Auftakt sowohl für die 'Woche der Vielfalt' bei RTL als auch die neue Show 'Viva la Diva – Wer ist die Queen?'", schreibt der Sender und verweist auf die Fernsehquoten. Knapp zwei Millionen Menschen schauten demnach am Montagabend die neue Sendung mit den Drag-Kostümen.


RTL-Moderatoren früher und heute

Nazan Eckes: Bevor sie 1999 zu RTL wechselte, war die Moderatorin bei Viva zu sehen.
Nazan Eckes: Bei RTL moderierte sie unter anderem "Explosiv" und "Extra". In Zukunft wird die Moderatorin auch für andere Sender vor der Kamera stehen.
+18

Doch unter denen scheinen einige zu sein, die ein Problem mit "Viva la Diva – Wer ist die Queen?" haben. Der Grund: Faisal Kawusi. Zu allem Überfluss kommt zur ohnehin aufgeheizten Stimmung auch noch das Ergebnis der Show hinzu. Denn der Comedian geht am Ende als Sieger aus dem Show-Wettbewerb hervor. Dabei war Kawusi doch zuletzt wegen eines Witzes über K.o.-Tropfen in den sozialen Medien heftig in die Kritik geraten.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Worauf Deutschland laut Habeck "problemlos" verzichten kann
Robert Habeck: Der Wirtschaftsminister sieht die Gasversorgung unter Druck und fordert zum Sparen auf.


Show laut RTL bereits im März 2022 aufgezeichnet

Grund genug für RTL, zur Sache Stellung zu nehmen. Auf seinen Social-Media-Kanälen Instagram und Twitter meldet sich der Sender zu Wort. Darin heißt es, der Sender distanziere sich "von den Aussagen, die Faisal Kawusi im April auf Social Media getätigt hat".

"Viva la Diva" sei demnach bereits im März 2022 aufgezeichnet worden. "RTL steht für Vielfalt und Toleranz ein: Gemeinsam mit allen Beteiligten transportieren und feiern wir diese Botschaft im Rahmen der Show." Für "Diskriminierung und Respektlosigkeit" gebe es keinen Platz.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Einigen Kommentatoren in den sozialen Medien geht das offenbar nicht weit genug. Sie bleiben bei ihrer Kritik, schreiben unter anderem: "Ihr macht es euch etwas einfach. Der Typ hat schon vorher Frauenverachtendes ohne Ende von sich gegeben, warum wird der überhaupt eingeladen?" So beendete erst kürzlich der Sender Sat.1 die Zusammenarbeit mit dem Comedian gänzlich.

Das steckt hinter den Vorwürfen gegen Kawusi

Am Osterwochenende hatte die Komikerin Joyce Ilg ein gemeinsames Foto mit dem umstrittenen Comedian Luke Mockridge auf Instagram gepostet. Dazu hatte sie geschrieben: "Hat hier irgendwer von euch Eier gefunden? Ich habe nur ein paar K.o.-Tropfen bekommen."

Eine YouTuberin kommentierte den Post kritisch: "Bin fast mal an K.o.-Tropfen gestorben. Nicht cool, Joyce. Again." Auf jenen Kommentar reagierte anschließend Faisal Kawusi mit den Worten: "Das nächste Mal werde ich die Dosis verstärken, versprochen." Sat.1 distanzierte sich im Anschluss umgehend von dem Comedian. Kawusi zog sich vorübergehend aus den sozialen Medien zurück.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
InstagramRTLSat.1Twitter
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website