• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Tatort
  • "Polizeiruf 110": Kam Ihnen die Mutter des Täters bekannt vor?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizei erschoss 16-Jährigen mit MPSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich weiter zügigSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextDas ist die billigste TankketteSymbolbild für einen TextMax Kruse wütet wegen PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextBVB-Bus rammt Auto – Besitzer sauerSymbolbild für einen TextKind (4) stirbt bei schwerem UnfallSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextVermisster Fest-Besucher: neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserSat.1-Moderatorin hat viel Geld verlorenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Kam Ihnen die Mutter des Täters im "Polizeiruf 110" bekannt vor?

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 04.07.2022Lesedauer: 2 Min.
"Polizeiruf 110: Black Box": Corinna Kirchhoff (mittig stehend) spielt Bianca Dahl.
"Polizeiruf 110: Black Box": Corinna Kirchhoff (mittig stehend) spielt Bianca Dahl. (Quelle: MDR/filmpool fiction/Conny Klein)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein junger Mann erschlägt im Zug einen Mitreisenden. Bei den Ermittlungen verhört Kommissarin Brasch auch die Mutter des Täters. Möglicherweise kannten Sie diese.

Corinna Kirchhoff spielte im neuen Magdeburger "Polizeiruf 110: Black Box" die Rolle der Psychologin Bianca Dahl, lügende und verzweifelte Mutter von Adam (Eloi Christ). Denn es stellte sich heraus, dass nicht sie, sondern eine getötete Prostituierte dessen leibliche Mutter ist und er eigentlich Kaspar heißt.


"Polizeiruf 110": Die Teams im Überblick

Raczek und Ross: Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (gespielt von Lucas Gregorowicz) ermittelt seit 2015. An seiner Seite ist seit 2022 Kriminalkommissaranwärter Vincent Ross (André Kaczmarczyk). Die beiden lösen die Fälle in Brandenburg.
Brasch: Kriminalhauptkommissarin Doreen Brasch (gespielt von Claudia Michelsen) ermittelt seit 2013.
+3

Das eigene Kind der Dahls war tödlich verunglückt, wenig später fand Herr Dahl bei einem Einsatz als Polizist Kaspar verlassen unter dem Bett seiner toten Mutter. Das Ehepaar Dahl nahm ihn zu sich, zog ihn mit der Lüge auf, er sei Adam. Eine Lüge, die dem Jungen später zum Verhängnis wurde: Er erschlug auf einer Zugfahrt einen Mann – aus dem Nichts. Er schien als Kind etwas Traumatisches erlebt zu haben. Seine Familie – Mutter und Vater Dahl – verheimlichten etwas.

Corinna Kirchhoff: Sie spielte im "Polizeiruf" eine entscheidende Rolle.
Corinna Kirchhoff: Sie spielte im "Polizeiruf" eine entscheidende Rolle. (Quelle: IMAGO / Lumma Foto)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hollywoodstar Anne Heche nach Unfall im Koma
Anne Heche: Die Schauspielerin hatte einen schweren Autounfall.


Viel gesehen in TV-Filmen

Die Darstellerin von Bianca Dahl könnte Ihnen durchaus vertraut vorgekommen sein. Sie spielt regelmäßig in Filmen und Serien mit, ist aber genauso regelmäßig auf der Theaterbühne zu sehen. Eine feste TV-Rolle hat die 64-Jährige in der Reihe "Sarah Kohr" mit Lisa Maria Potthoff. Sie spielt in dem Krimiformat die Mutter der Protagonistin.

Auch im "Tatort" war sie bereits sieben Mal zu sehen, im "Polizeiruf" war sie vor "Black Box" erst einmal dabei: 2014 in der Folge "Hexenjagd" mit Maria Simon als Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski. "Tatorte", in denen Kirchhoff mitspielte, sind unter anderem "Auf dem Kriegspfad" von 1999 aus Dresden oder zuletzt "Wer zögert, ist tot" im Jahr 2021 mit dem Frankfurter Ermittlerduo Janneke und Brix (Margarita Broich und Wolfram Koch).

Konrad Seibold (Bernhard Schütz) und Frau Schöne (Corinna Kirchhoff) in einer Szene aus "Tatort: Wer zögert, ist tot".
Konrad Seibold (Bernhard Schütz) und Frau Schöne (Corinna Kirchhoff) in einer Szene aus "Tatort: Wer zögert, ist tot". (Quelle: Bettina Müller/HR/Degeto/dpa)

Zudem spielte sie 2021 etwa an der Seite von Henry Hübchen im Film "Ein Leben lang" im Ersten mit. Er mimte einen an Demenz erkrankten früheren Schlagerstar, sie seine Ex-Frau, die sich trotz Trennung für ihn verantwortlich fühlt und ihm zu einem Platz in einem Pflegeheim verhelfen will.

Renommierte Theaterschauspielerin

Neben Dreharbeiten für Filme und Serien, steht Kirchhoff auf der Theaterbühne. Sie gehört seit der Spielzeit 2017/2018 zum Berliner Ensemble (spielte zuletzt etwa in Ibsens "Gespenster"), zuvor war sie Teil des Ensembles am Schauspiel Frankfurt.

Oktober 2020: Corinna Kirchhoff in "Gespenster" von Henrik Ibsen im Berliner Ensemble. Das Foto wurde kurz vor der Premiere des Stücks aufgenommen.
Oktober 2020: Corinna Kirchhoff in "Gespenster" von Henrik Ibsen im Berliner Ensemble. Das Foto wurde kurz vor der Premiere des Stücks aufgenommen. (Quelle: IMAGO / POP-EYE)

1983 gab sie ihr Theaterdebüt an der Berliner Schaubühne, im Jahr darauf wurde sie mit dem O.-E.-Hasse-Preis, einer Auszeichnung zur Förderung des Schauspielnachwuchses, geehrt. 1996 kürte die Fachzeitschrift "Theater heute" sie zur Schauspielerin des Jahres. Kirchhoff spielte unter anderem am Burgtheater Wien und bei den Salzburger Festspielen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizeiruf 110Tatort
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website