Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Diesel-Fahrverbot: Jeder Dritte wäre unmittelbar betroffen

Umfrage zu Diesel-Fahrverboten  

Jeder Dritte wäre unmittelbar betroffen

20.02.2018, 18:10 Uhr | Ron Schlesinger, t-online.de, dpa

Diesel-Fahrverbot: Jeder Dritte wäre unmittelbar betroffen. Verkehr in Düsseldorf: Autos stauen sich in der Nähe des Hauptbahnhofs. Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt am 22. Februar 2018 über Diesel-Fahrverbote. (Quelle: dpa/Martin Gerten)

Verkehr in Düsseldorf: Autos stauen sich in der Nähe des Hauptbahnhofs. Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt am 22. Februar 2018 über Diesel-Fahrverbote. (Quelle: Martin Gerten/dpa)

Wie stark würde ein Diesel-Fahrverbot in Innenstädten den Alltag der Bundesbürger erschweren? Über 35 Prozent sagen in einer aktuellen Umfrage, dass sie unmittelbar betroffen wären.

Das Bundesverwaltungsgericht prüft am 22. Februar, ob Fahrverbote für Dieselautos eine rechtmäßige Lösung zur Senkung der Stickstoffbelastung wären. Doch was würde das konkret für den einzelnen Bürger bedeuten? Laut einer aktuellen Umfrage des Instituts Civey für t-online.de ist sich rund jeder Dritte (35 Prozent) sicher, dass sich ein Fahrverbot "sehr stark" oder "eher stark" auf seinen Alltag auswirken würde.

Einerseits scheinen sich damit Befürchtungen von kommunalen Spitzenverbänden und der Wirtschaft zu bewahrheiten, bei Fahrverboten könne das städtische Leben lahmgelegt werden. Beispielsweise wären vor allem Pendler betroffen, die mit ihrem Diesel täglich zur Arbeit fahren. Zudem könnten Läden in Innenstädten nicht beliefert werden oder Handwerker nicht mehr zu Kunden kommen.

Andererseits geben circa 61 Prozent der Befragten an, dass sich ein Diesel-Fahrverbot "weniger stark" oder "gar nicht" auf ihren Alltag auswirken würde. Eine Mehrheit von zwei Dritteln sehen demnach einem Urteil am 22. Februar eher gelassen entgegen. Für die Blitzumfrage wurden gut 5.000 Internetnutzer befragt.

Verwendete Quellen:
  • Civey-Umfrage für t-online.de
  • dpa


Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe