Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

So schnell soll der neue Tesla Roadster fliegen

Von t-online, ron

Aktualisiert am 21.05.2021Lesedauer: 2 Min.
Tesla Roadster: Eine Version von 2017 schaffte es von 0 auf 60 in 1,8 Sekunden. (Archivbild)
Tesla Roadster: Eine Version von 2017 schaffte es von 0 auf 60 in 1,8 Sekunden. (Archivbild) (Quelle: UPI Photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Er war der erste Tesla, der 2008 auf den Markt kam: der Roadster. Nun soll bald ein Nachfolger auf den Markt kommen. Und von ihm wird es eine besonders schnelle Raketen-Version geben.

Der Tesla Roadster entstand einst in einer vierj├Ąhrigen Kooperation mit der britischen Sportwagenmarke Lotus. Ab 2008, mit gut dreij├Ąhriger Versp├Ątung, rollte das Pioniermodell damals vom Band und wurde bis 2012 verkauft.

Obwohl heute vor allem die Nachfolger wie Tesla Model S oder Model Y von sich reden machen, ist der Roadster immer noch ein Liebling des Tesla-Chefs Elon Musk. Mehr noch: Schon seit einiger Zeit ist klar, dass der Sportwagen vor einem Comeback steht, als eine Art Raketen-Roadster.

Von 0 auf 60 Meilen in 1,1 Sekunden

Denn das neue Modell, das 2022 auf den Markt kommen k├Ânnte, soll in Sachen Beschleunigung ungeahnte Ma├čst├Ąbe setzen. Stichwort: SpaceX-Technik. Die nach dem US-Raumfahrtunternehmen benannte Technologie ÔÇô dessen Gr├╝nder Musk ist ÔÇô soll den neuen Tesla Roadster quasi raketenschnell machen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Deutschland hat sich in eine gef├Ąhrliche Lage man├Âvriert
Wladimir Putin 2012 im Kanzleramt in Berlin.


Allerdings war nicht bekannt, wie schnell. Bis jetzt. Denn der Tesla-Chef hat es in einem Twitter-Post selbst best├Ątigt: Das Elektroauto soll in 1,1 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigen.

"Ist das gesund?" werden sich da einige fragen. Und wohl auch Musk selbst, wenn er hinzuf├╝gt: "It will be safe, but very intense." Es sei zwar sicher, aber sehr intensiv. Und zwar so, dass er den Roadster nicht f├╝r Menschen mit gesundheitlichem Handicap empfiehlt. Denn die Beschleunigung gleiche einer Achterbahnfahrt ("same as a hardcore roller coaster").

Weitere Artikel

Neues Feature
Tesla ruft Autos per Nachricht in die Werkstatt
Tesla: Der Hersteller kann Kunden nun ├╝ber eine neue Funktion bitten, eine Werkstatt aufzusuchen.

Mit Lenkrad wie im Kampfjet
Neue Teslas erhalten mehr als 1.000 PS
Tesla Model S: Im September kommt das ├╝berarbeitete Topmodell.

Hersteller best├Ątigt
Tesla baut ein neues Billigauto
Neues Einstiegsmodell von Tesla: In China gefertigt, soll es weltweit angeboten werden.


Ob das die Debatte um die Sicherheit von Tesla-Autos befeuert ÔÇô wie zuletzt, als M├Ąngel beim Fahrassistenzprogramm Autopilot zwei M├Ąnnern das Leben kosteten ÔÇô wird sich in den n├Ąchsten Monaten zeigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Elon MuskSpaceX
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website