Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFranzösischer Premierminister Jean Castex tritt zurückSymbolbild für einen TextÄrger um Lauterbach-Aussage über NRW-WahlSymbolbild für einen TextJohnny Depp: Gerichtsprozess im LivestreamSymbolbild für einen TextAntonow verlegt Basis nach LeipzigSymbolbild für einen TextTest: Diese Kinderfahrräder sind gutSymbolbild für einen TextFrau stirbt bei Selfie vor WasserfallSymbolbild für einen Text43-Jähriger tot aus Badesee geborgenSymbolbild für einen TextVox holt Kulformat nach Pause zurückSymbolbild für einen TextUmfrage: Deutsche keine E-Auto-FansSymbolbild für einen TextCharlotte Würdig schlief mit ihrem ExSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Moderatorin empört mit persönlicher Frage

BMW M3 und M4 kommen neu zum Jahreswechsel

Von dpa
Aktualisiert am 01.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Bayerisches Versteckspiel: Noch hält BMW die endgültige Optik des M3-Sportmodells geheim.
Bayerisches Versteckspiel: Noch hält BMW die endgültige Optik des M3-Sportmodells geheim. (Quelle: BMW AG/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

München (dpa/tmn) - BMW schließt den Generationswechsel beim 3er ab. Die BMW M GmbH legt jetzt letzte Hand an die Neuauflage des M3, des sportlichen Topmodells der Baureihe. Die Mittelklasse-Limousine und das technisch identische M4 Coupé feiern ihre Weltpremiere im September. Laut BMW kommen sie dann zum Jahreswechsel in den Handel.

Der Sechszylinder leistet mehr

Wie bisher fährt der M3 mit einem drei Liter großen Reihen-Sechszylinder, der aber von Grund auf erneuert wurde. So steigt seine Leistung von zuletzt 338 kW/460 PS auf 353 kW/480 PS in der Grundversion und auf 357 kW/510 PS im Competition-Modell.

Das maximale Drehmoment liegt bei 650 Nm und ermöglicht den Sprint von 0 auf 100 km/h laut Hersteller in weniger als vier Sekunden. Das Spitzentempo wird auf 250 km/h limitiert sein, es kann aber gegen Aufpreis mindestens auf die 280 km/h des Vorgängers angehoben werden.

Allradantrieb und Handschaltung im Programm

Während BMW zum Design noch keine Angaben macht und die neue Niere unter einer groben Prototypen-Tarnung versteckt, sprechen die Entwickler bereits über neue Varianten ihres Sportmodells. So wird es neben der Version mit Automatik nicht nur eine mit Handschaltung geben, sondern erstmals bietet BMW M3 und M4 mit ein paar Monaten Zeitversatz auch mit dem aus dem M5 entlehnten Allradantrieb an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
So sparen Sie Geld beim TÜV
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
BMW
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website