Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Warum das Schnee-Entfernen aus Auto-Radk├Ąsten so wichtig ist

Von dpa
Aktualisiert am 09.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Eish├Âhle im Radkasten: Autofahrer sollten Schneemassen dort besser rasch entfernen.
Eish├Âhle im Radkasten: Autofahrer sollten Schneemassen dort besser rasch entfernen. (Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erfurt (dpa/tmn) - Bei starkem Schneefall t├╝rmen sich Schneeberge am Stra├čenrand. Und auch in den Radk├Ąsten des Autos kann sich die wei├če Pracht sammeln, wenn die Reifen den Schnee nach oben schleudern.

Gefriert er zu Eis, kann das in Extremf├Ąllen die Lenkf├Ąhigkeit einschr├Ąnken und das Auto anders als gewohnt reagieren lassen. Darauf weist der T├╝v Th├╝ringen hin. Das Eis k├Ânne au├čerdem Sch├Ąden an Reifen und Karosserie verursachen.

Daher sollten Autofahrer die Schneeklumpen aus den Radh├Ąusern, wie Radk├Ąsten auch genannt werden, m├Âglichst rasch entfernen. Ist der Schnee noch weich, kann man ihn zum Beispiel mit einem Schneefeger entfernen. Deshalb ist es wichtig, die Klumpen nach dem Abstellen des Autos zu entfernen, damit sie nicht festfrieren. Bei l├Ąngeren Fahrten ist es ratsam, bei Zwischenstopps die Radk├Ąsten freizumachen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das ├Ąndert sich jetzt beim ADAC
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Reifen
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website