• Home
  • Auto
  • Vor Volkswagen: Toyota ist der größte Autobauer der Welt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild für einen TextLinienbus fährt in Wohnhaus: VerletzteSymbolbild für ein VideoFeuerwerk eskaliert völligSymbolbild für ein VideoErstaunliche Studie: Pille statt Sport?Symbolbild für einen TextFrauen-EM: Spielplan zum AusdruckenSymbolbild für ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild für einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gemähtSymbolbild für einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild für einen TextPremiere bei NDR-TalkshowSymbolbild für einen TextHerzogin Kate "nahm Auftrag sehr ernst"Symbolbild für einen TextNeue Details zu Lindner-Hochzeit bekanntSymbolbild für einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill Kaulitz Symbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Toyota bleibt größter Autobauer der Welt

Von dpa-afx
Aktualisiert am 29.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Toyota: Der Automobilhersteller konnte seinen Spitzenplatz im globalen Absatz verteidigen.
Toyota: Der Automobilhersteller konnte seinen Spitzenplatz im globalen Absatz verteidigen. (Quelle: Jakub Porzycki/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch vor der Automobilbranche nicht haltgemacht. Trotz Schwierigkeiten behält Toyota die Nase vorn vor seinem Rivalen Volkswagen.

Der japanische Toyota-Konzern hat beim globalen Absatz seinen Spitzenplatz verteidigt und damit seinen Rivalen Volkswagen auf Abstand gehalten. Trotz der weltweiten Lieferengpässe bei Halbleitern und anderer Folgen der Corona-Pandemie hielt Toyota seine Produktion 2021 auf hohem Niveau.

Wie der japanische Branchenprimus bekannt gibt, setzte die Gruppe, zu der auch der Kleinwagenspezialist Daihatsu und der Nutzfahrzeughersteller Hino Motors gehört, im vergangenen Jahr global 10.495 Millionen Fahrzeuge ab. Das ist ein Plus von 10,1 Prozent zum Vorjahr, als sich der japanische Toyota-Konzern die Krone von VW zurückgeholt hatte – zuvor war VW fünf Jahre lang Spitzenreiter.

Volkswagen in der Corona-Krise

Erzrivale VW musste im vergangenen Jahr einen Absatzrückgang von 4,5 Prozent auf 8,88 Millionen Fahrzeuge hinnehmen. Die Chipkrise und weitere Zulieferprobleme hatten die Verkäufe von Volkswagen im zweiten Corona-Jahr 2021 noch einmal spürbar abrutschen lassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
E-Auto, vom Hafer gestochen
Von Christopher Clausen
Toyota MotorVW
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website