Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextRad-Star schießt sich Korken ins GesichtSymbolbild für einen TextBericht: Barça-Star ist Nagelsmanns WunschspielerSymbolbild für einen Text"Z"-Symbol: Sperre für Skandal-TurnerSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star verkündet Neuigkeiten mit sexy FotosSymbolbild für einen TextApples ehemaliger KI-Chef geht zu GoogleSymbolbild für einen TextVirus-Alarm in Hostel: Schulkinder krankSymbolbild für einen TextArbeitsmarkt erholt sich von KriseSymbolbild für einen Text"Der letzte Bulle"-Star ist schwangerSymbolbild für einen TextHelfer soll Ukrainerin missbraucht habenSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Nur Baby bleibt unverletzt

Mercedes frischt den CLS auf

Von dpa
Aktualisiert am 07.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Mercedes CLS: Die Höchstgeschwindigkeit des viertürigen Coupés beziffert Mercedes mit 250 km/h.
Mercedes CLS: Die Höchstgeschwindigkeit des viertürigen Coupés beziffert Mercedes mit 250 km/h. (Quelle: Mercedes-Benz AG/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das viertürige Coupé von Mercedes bekommt ein Update. Das Oberklasseauto wurde zum ersten Mal 2004 lanciert und fährt bereits in dritter Generation auf den Straßen. Im Sommer ist es Zeit für eine Modellpflege.

Der CLS von Mercedes rollt laut Hersteller im Sommer mit einem frischen Design und einer aktualisierten Motorpalette in den Handel. Von außen zu erkennen ist das elegante Modell auf Basis der E-Klasse an einem neuen Gitter für den Kühlergrill sowie einer retuschierten Stoßstange. Innen macht vor allem ein neues Lenkrad den Unterschied.


Die wichtigsten Premieren 2021

BMW iX: Nach dem i3 ist er das nächste reine E-SUV der Bayern.
Skodas Enyaq: Er ist das erste reine E-Auto der VW-Tochter.
+19

Neuer Diesel für bessere Leistung

Wichtigste Änderung unter der Haube ist die Premiere eines neuen Diesels mit Mild-Hybrid-Technik. Dafür kombiniert Mercedes den 2,0 Liter großen und 195 kW/265 PS starken Vierzylinder im CLS 300 d mit einem elektrischen Startergenerator. Das soll die Anfahrstärke verbessern und den Normverbrauch auf 5,5 Liter drücken (144 g/km CO2). Den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 schafft der mit Allrad ausgestattete Diesel in 6,4 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit beziffert Mercedes mit 250 km/h.

Weitere Artikel


Weiter im Angebot sind der CLS 220 d mit 143 kW/194 PS und der CLS 400 d mit 243 kW/330 PS. Dazu kommen drei Benziner vom CLS 350 bis zum CLS 53 von AMG mit 220 kW/299 PS bis 320 kW/435 PS.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Werden deutsche Autobauer nun überrollt?
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Mercedes-Benz
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website