• Home
  • Auto
  • Recht & Verkehr
  • Auto – GeschwindigkeitsĂŒberschreitung: Bußgeld, Punkte & Fahrverbote


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

GeschwindigkeitsĂŒberschreitung: So viel mĂŒssen Sie zahlen

Von t-online, hs

Aktualisiert am 14.11.2020Lesedauer: 2 Min.
Achtung, Blitzer: Warum es hÀufig zu Fehlern kommt und wie Sie sich gegen eine Strafe wehren können. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild fĂŒr einen Text20 Jahre Haft fĂŒr Ghislaine MaxwellSymbolbild fĂŒr einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild fĂŒr einen TextBei einer Frage weicht Scholz ausSymbolbild fĂŒr einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild fĂŒr einen TextEcstasy-Labor auf Nato-MilitĂ€rbasisSymbolbild fĂŒr einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen TextGrĂŒnen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild fĂŒr einen TextBoateng kĂŒndigt Karriereende anSymbolbild fĂŒr ein VideoDie versteckten Botschaften bei WimbledonSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild fĂŒr einen TextDieses StĂ€dteaufbauspiel wird Sie fesseln

Es hat geblitzt. Sie sind zu schnell gefahren. Gibt es jetzt ein saftiges Bußgeld oder rettet Sie der Toleranzabzug?

Das Wichtigste im Überblick


Bußgelder bei GeschwindigkeitsĂŒberschreitungen

Wer mit dem Auto schneller unterwegs ist als erlaubt, dem drohen Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot und ein Bußgeld. Die Höhe der Strafzahlung richtet sich auch danach, um wie viele km/h die Geschwindigkeitsbegrenzung ĂŒberschritten wird. Als Grundlage fĂŒr die Bestimmung des Bußgeldes dient die Straßenverkehrsordnung in Verbindung mit dem Bußgeldkatalog. Wie hoch die Strafe tatsĂ€chlich ausfĂ€llt, entscheidet jeweils die zustĂ€ndige Behörde.

GeschwindigkeitsĂŒbertretung in Ortschaften


Sie wurden geblitzt? Das passiert jetzt

Verkehrsrecht
Verkehrsrecht
+4

Wie hoch das Bußgeld nach einer GeschwindigkeitsĂŒbertretung in Ortschaften ausfĂ€llt, können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen. Die Angaben gelten fĂŒr Pkw und andere Kraftfahrzeuge mit einem zulĂ€ssigen Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das ist die "Mogelpackung des Monats"
Aldi: Ein Produkt ist bei den VerbraucherschĂŒtzern auf die Mogelpackungsliste gekommen.


Übertretung innerorts Bußgeld in Euro Punkte in Flensburg Monat(e) Fahrverbot
bis 10 km/h 15

11–15 km/h 25

16–20 km/h 35

21–25 km/h 80 1
26–30 km/h 100 1
31–40 km/h 160 2 1
41–50 km/h 200 2 1
51–60 km/h 280 2 2
61–70 km/h 480 2 3
ĂŒber 70 km/h 680 2 3

GeschwindigkeitsĂŒbertretung außerorts

Wie hoch das Bußgeld außerorts ausfĂ€llt, entnehmen Sie der nĂ€chsten Tabelle.

Übertretung außerorts Bußgeld in Euro Punkte in Flensburg Monat(e) Fahrverbot
bis 10 km/h 10

11–15 km/h 20

16–20 km/h 30

21–25 km/h 70 1
26–30 km/h 80 1
31–40 km/h 120 1
41–50 km/h 160 2 1
51–60 km/h 240 2 1
61–70 km/h 440 2 2
ĂŒber 70 km/h 600 2 3

Ausnahmefall: Höheres Bußgeld statt Fahrverbot

Wem wegen einer GeschwindigkeitsĂŒbertretung ein Fahrverbot droht, kann im Einzelfall mit einem erhöhten Bußgeld darum herumkommen. Darauf weist der ADAC hin. "Das ist ein absoluter Ausnahmefall, der gut begrĂŒndet sein muss", betont Jochen Oesterle vom ADAC.

Wenn Sie beispielsweise als Berufskraftfahrer auf Ihren FĂŒhrerschein angewiesen sind, kann die drohende KĂŒndigung des Arbeitgebers ein solcher Grund sein.

Echte Erfolgsaussichten hat die RĂŒcknahme des Fahrverbots nur bei einmonatigen Fahrverboten. Bei mehrmonatigen Verboten sei allenfalls eine VerkĂŒrzung drin, erklĂ€rt Oesterle.

Info: Generell gilt die Möglichkeit nur fĂŒr BußgeldverstĂ¶ĂŸe, nicht aber fĂŒr StraftatbestĂ€nde.

Wann sich Einspruch lohnt

Kontaktieren Sie einen Verkehrsrechtsanwalt, bevor Sie Einspruch einlegen, rĂ€t Oesterle. "Der kann einschĂ€tzen, ob die Argumente fĂŒr die RĂŒcknahme des Fahrverbots ausreichen."

Suchen Sie sich einen Anwalt aus der Region. Wer in Sachsen wohnt, aber in Baden-WĂŒrttemberg geblitzt wurde, sollte lieber einen Anwalt aus Baden-WĂŒrttemberg suchen. "Der kennt die VerhĂ€ltnisse dort besser", sagt Oesterle.

Doch Vorsicht: Der Anwalt kostet Geld. Geregelt ist das nach dem RechtsanwaltsvergĂŒtungsgesetz. Bei den schnell auflaufenden Verfahrenskosten ist es von Vorteil, wenn Sie eine Verkehrsrechtsschutzversicherung besitzen.

Gegen einen ausgestellten Bußgeldbescheid können Betroffene innerhalb von zwei Wochen Einspruch erheben. Sieht die Bußgeldbehörde keinen Grund, den Bescheid aufzuheben, kommt das Verfahren vor das Amtsgericht.

Welche Toleranz bei ĂŒberhöhter Geschwindigkeit gilt

Die Polizei geht von möglichen Ungenauigkeiten bei der Geschwindigkeitsmessung aus. Deshalb wird bei Kontrollen immer eine Toleranz vom gemessenen Wert abgezogen.

Diese Toleranz gilt bei stationÀren Blitzern:

  • Bei Geschwindigkeiten bis einschließlich 100 km/h sind es 3 km/h
  • Bei Geschwindigkeiten ĂŒber 100 km/h sind es 3 Prozent

Beispiel: Ist ein Fahrer in einer Tempo-30-Zone mit 43 km/h unterwegs und wird geblitzt, dann zieht die Polizei die Toleranz von 3 km/h ab. Der Fahrer war nach der Berechnung nur 10 km/h zu schnell.

Videonachfahrsysteme sind ungenauer und somit ist der Toleranzbereich grĂ¶ĂŸer.

Diese Toleranz gilt bei Videonachfahrsystemen:

  • Bei Geschwindigkeiten bis einschließlich 100 km/h sind es 5 km/h
  • Bei Geschwindigkeiten ĂŒber 100 km/h sind es 5 Prozent

GeschwindigkeitsĂŒberschreitung in der Probezeit

FahranfĂ€nger mĂŒssen bei ĂŒberhöhter Geschwindigkeit die gleichen Bußgelder zahlen wie erfahrene Fahrer.

FĂ€hrt ein FahranfĂ€nger allerdings 21 km/h oder mehr zu schnell, dann begeht er einen sogenannten A-Verstoß. Die Probezeit kann dann um zwei Jahre verlĂ€ngert und ein Aufbauseminar angeordnet werden.

A-Verstoß: Ein schwerwiegender Verkehrsverstoß, der Auswirkungen auf die Probezeit von FahranfĂ€ngern hat.

Bei einem weiteren A-Verstoß erfolgt eine schriftliche Verwarnung. Außerdem wird dann eine verkehrspsychologische Beratung empfohlen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christopher Clausen
ADACBußgeldFlensburgPolizei
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website